Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Mai 2021 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

NASDAQ 100 (Tageschart): Ein zweischneidiges Schwert - Chartanalyse


04.05.2021 - 09:55:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Mit 14.074 Punkten hatte der NASDAQ 100 (ISIN: US6311011026, WKN: A0AE1X) letzte Woche ein neues Allzeithoch verbuchen können, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Durch die Brille der Technischen Analyse betrachtet, könnten Anleger also von einer "eitel Sonnenschein"-Situation ausgehen. Dennoch wolle derzeit keine Jubelstimmung aufkommen. Das liege zum einen daran, dass das vorangegangene Rekordlevel von Mitte April (14.050 Punkte) nur um wenige Zähler übertroffen worden sei. Zum anderen müsse die Kursentwicklung der letzten Wochen als seitliche Schiebezone interpretiert werden. In diesem Zusammenhang gelte es ein Abgleiten unter das Tief vom 22. April bei 13.717 Punkten unbedingt zu verhindern, zumal der trendfolgende MACD gerade ein negatives Schnittmuster geliefert habe. Bei einer negativen Weichenstellung würde die angesprochene Tradingrange in eine kleine Topbildung umschlagen und damit die Gefahr eines "false breaks" deutlich erhöhen. Auf der Oberseite würden die Analysten andererseits einen Sprung über die o. g. Hochs bei 14.050/14.074 Punkten als prozyklisches Kaufsignal definieren. Schließlich besitze eine konstruktive Auflösung der o. g. Schiebezone das Potential, dem NASDAQ 100 nochmals neues Aufwärtsmomentum einzuhauchen. "Make or break" laute also das aktuelle Motto! (04.05.2021/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
14.05.2021, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Weitere Abgaben möglich
14.05.2021, BNP Paribas
Palladium: Anstieg möglich
14.05.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Philadelphia Semiconductor Index (Wochenchart): Drohendes Doppeltop - Chartanalyse
14.05.2021, UBS
DAX: 50er EMA hat gehalten
14.05.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): "Reversal" auf Basis der Bastion bei 14.800 Punkten - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG