Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juni 2021 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Tageschart): "Reversal" auf Basis der Bastion bei 14.800 Punkten - Chartanalyse


14.05.2021 - 09:11:19 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Total-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Ruhiger Feiertagshandel? Fehlanzeige! Schließlich betrug die gestrige DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900)-Handelsspanne mehr als 400 Punkte, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Ihre Erwartungshaltung einer höheren Volatilität werde das Aktienbarometer also mehr als gerecht. Das Kernargument stelle in diesem Zusammenhang die Bodenbildung bzw. der Abwärtstrendbruch im Verlauf der Average True Range (ATR) dar. Größere Ausschläge und höhere Hoch-Tief-Spannen müssten Anlegern deshalb weiterhin auf der Rechnung haben. Charttechnisch hätten die deutschen Standardwerte mit dem gestrigen Tagestief bei 14.816 Punkten die Schlüsselzone aus dem Vorwochentief bei 14.845 Punkten und dem ehemaligen Rekordhoch von Mitte März bei 14.804 Punkten punktgenau bestätigt. Ein Bruch dieser Bastion würde eine Topbildung vervollständigen. Mit dem starken "reversal" sollte diese Gefahr zunächst gebannt sein. Vielmehr dürfte der DAX heute das Abwärtsgap bei 15.256/15.348 Punkten als der Teil der zuletzt diskutierten Inselumkehr ins Visier nehmen. Interessant sei zudem der Blick auf den Wochenchart, wo der zweite Außenstab in Folge bereits jetzt zu Buche stehe. Gleichzeitig sei ein zweiter "Hammer" in Serie - abhängig vom heutigen Wochenschlusskurs - möglich. (14.05.2021/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
14.06.2021, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Rallyfortsetzung möglich
14.06.2021, BNP Paribas
Gold: Bärisches Achtungszeichen
14.06.2021, UBS
DAX: Allzeithoch statt Sommerloch
14.06.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Dow Jones Transportation (Wochenchart): Ohne die Transportwerte wird es schwer! Chartanalyse
14.06.2021, BNP Paribas
DAX: Neues Allzeithoch im Visier
 

Copyright 1998 - 2021 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG