Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat April 2021 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX: Bärisches Reversal nach neuem Allzeithoch


07.04.2021 - 09:35:00 Uhr
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Der Deutsche Aktienindex (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) konnte nach den Osterfeiertagen zunächst an seine Stärke anknüpfen und ein neues Allzeithoch bei 15.311 Punkten markieren, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Dieser Anstieg sei jedoch mit einem gewaltigen Aufwärtsgap erfolgt. Diese Kurslücke sei zunächst knapp 200 Punkte groß gewesen. Im Laufe des Tages habe sich die Spanne verringert, denn der DAX habe die 15.300 Punkte-Marke nicht lange verteidigen können. Der Index habe nahe seinem Tagestief bei 15.212 Punkten geschlossen. Durch diesen Kursverlauf sei eine sehr bärische Tageskerze entstanden. Doch alleine diese stelle noch kein Verkaufssignal dar. Allerdings sollte man nun etwas vorsichtiger mit Long-Positionen werden.

Ausblick: Die Bären würden nun ihre Chance wittern, doch noch fehle eine negative Bestätigungskerze. Erst wenn diese erfolgen sollte, könnte es für die Bullen ungemütlich werden. Der heutige Tag sei daher für den weiteren Verlauf sehr wichtig.

Die Long-Szenarien: Heute würden im Deutschen Aktienindex zunächst weitere Gewinnmitnahmen erwartet. Doch bereits bei rund 15.100 Punkten werde mit einer deutlichen Gegenwehr der Bullen gerechnet. Anschließend könnte der DAX sehr zeitnah ein neues Allzeithoch über 15.311 Punkten markieren. Ein mögliches Kursziel stelle die runde 15.500 Punkte-Marke dar.

Die Short-Szenarien: Sollte der Index heute unter der 15.100 Punkte-Marke schließen, dann wäre das ein erstes bärisches Signal seit Wochen. In diesem Fall könnte der Index bis auf 14.600 Punkte zurückfallen, um dort ein noch offenes größeres Gap zu schließen. (07.04.2021/ac/a/m)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
20.04.2021, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Weg nach oben frei
20.04.2021, BNP Paribas
Silberpreis eingeklemmt
20.04.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Dünne Umsätze und fehlende Anschlusskäufe - Chartanalyse
20.04.2021, UBS
DAX: Abprall an Trendkanalbegrenzung
20.04.2021, UBS
S&P 500: An oberer Trendkanalbegrenzung
 

Copyright 1998 - 2021 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG