Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Mai 2021 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX: Weiter in Seitwärtsphase


04.05.2021 - 09:15:00 Uhr
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) pendelt aktuell weiterhin seitwärts um seinen 10er EMA im Tageschart bei aktuell 15.222 Punkten, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Der Index befinde sich bereits seit Anfang April in einer ausgedehnten Seitwärtsbewegung und habe bisher noch keinen Richtungsentscheid getroffen. Die Spanne der Seitwärtsbewegung erstrecke sich dabei aktuell von etwa 15.070 bis 15.350 Punkte. Im Fokus stehe dabei für den kurzfristigen Verlauf weiterhin der 10er EMA. Solange sich der DAX im Bereich der kurzfristigen Trendlinie halten könne, sei mit einem weiteren Hochlauf zu rechnen. Eingetrübt werde die Lage aber durch die bearishe Monatskerze für April mit dem langen oberen Schatten und dem kleinen Kerzenkörper. Nach dem langen Hochlauf ein Schwächesignal, das vor wieder fallenden Kursen warne.

Ausblick: Der DAX befinde sich in einem langfristigen Aufwärtstrend und solange der DAX nicht aus dem steigenden Trendkanal im Tageschart falle, sei mittelfristig eher mit weiter steigenden Kursen zu rechnen.

Die Long-Szenarien: Der DAX könne sich weiter im Bereich des 10er EMAs halten und damit Stärke signalisieren. Am Vortag sei der DAX bereits mit einer bullishen Tageskerze mit einem langenunteren Schatten und einem kleinen Kerzenkörper aus dem Handel gegangen. Setze sich die Aufwärtsdynamik weiter fort, wäre mit einem weiteren Hochlauf bis zum Widerstand bei 15.350 Punkten zu rechnen. Gelinge den Bullen hier ein Ausbruch nach oben, wäre die nächste Anlaufmarke am Allzeithoch bei 15.501 Punkten zu sehen.

Die Short-Szenarien: Der DAX sacke deutlich unter den 10er EMA ab und nehme dann Kurs auf den 50er EMA bei aktuell 15.236 Punkten. Darunter wäre mit einem weiteren Rücklauf zur unteren Trendkanalbegrenzung bei 14.560 Punkten zu rechnen. (04.05.2021/ac/a/m)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
14.05.2021, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Weitere Abgaben möglich
14.05.2021, BNP Paribas
Palladium: Anstieg möglich
14.05.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Philadelphia Semiconductor Index (Wochenchart): Drohendes Doppeltop - Chartanalyse
14.05.2021, UBS
DAX: 50er EMA hat gehalten
14.05.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): "Reversal" auf Basis der Bastion bei 14.800 Punkten - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG