Logo
Analysen - Rohstoffe
11.07.2018
Platin in Erholungsphase
BNP Paribas

www.derivatecheck.de

Paris (www.aktiencheck.de) - Der Platinpreis fiel Ende Juni unter die Unterseite des übergeordneten Abwärtstrendkanals und beschleunigte damit seinen Kursrückgang erneut, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALL" der BNP Paribas hervorgeht.

In der Spitze sei der Wert sogar kurzzeitig unter die Unterstützung bei 806 USD eingebrochen, ehe eine deutliche Erholung über die Marke und direkt an den Widerstand bei 845 USD zurückgeführt habe. Dort tendiere der Wert aktuell seitwärts.

Mit dem Anstieg der letzten Tage habe sich Platin wieder in den Abwärtstrendkanal zurückgearbeitet und könnte die Erholung jetzt mit einem Anstieg über 845 USD fortsetzen. In der Folge dürfte der Widerstand bei 868 USD überschritten und die Hürde bei 885 USD angesteuert werden. Darüber wäre der Abwärtstrendkanal durchbrochen und infolge dieses Kaufsignals eine Aufwärtswelle bis 929 USD möglich. Die Chancen der Bullen wären erste unterhalb von 820 USD vergeben und ein weiterer Test der 806 USD-Marke die Folge. Werde diese Unterstützung nicht für eine Bodenbildung genutzt, dürfte ein Einbruch bis 770 USD folgen. (11.07.2018/ac/a/m)


© 1998 - 2018, derivatecheck.de