Logo
Analysen - Indices
13.06.2018
NASDAQ Composite (Wochenchart): Läuft und läuft und läuft - Chartanalyse
HSBC Trinkaus & Burkhardt

www.derivatecheck.de

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Zuletzt hatten wir mehrfach auf die robuste Marktverfassung - insbesondere im Technologiesektor - verwiesen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Diese recht allgemeine Feststellung möchten sie zum Anlass nehmen, um die charttechnischen Perspektiven des NASDAQ Composite (ISIN: XC0009694271, WKN: 969427) ganz konkret auf den Prüfstand zu stellen. Im Verlauf der jüngsten Korrekturen habe sich die Kombination aus dem Haussetrend seit Anfang 2016 und der 200-Tage-Linie (akt. bei 7.079 bzw. 6.999 Punkten) jeweils als solide Unterstützung erwiesen. Mit dem Sprung über das alte Allzeithoch bei 7.708 Punkten entstehe nicht nur eines der besten Signale der Technischen Analyse überhaupt, sondern es sei auch ein aufsteigendes Dreieck nach oben aufgelöst worden. Das Risiko eines Fehlausbruchs werde dabei durch die bestehenden Kaufsignale seitens des MACD und des Aroon reduziert. Das beschriebene Konsolidierungsmuster eröffne nun ein rechnerisches Anschlusspotenzial bis rund 8.400 Punkte. Um die aktuelle Steilvorlage nicht leichtfertig zu verspielen, sollten die amerikanischen Technologietitel in Zukunft nicht mehr nachhaltig unter das Januarhoch bei 7.506 Punkten zurückfallen. (13.06.2018/ac/a/m)


© 1998 - 2018, derivatecheck.de