Logo
Analysen - Indices
13.02.2018
DAX handelt stabil, Tendenz: Seitwärts
BNP Paribas

www.derivatecheck.de

Paris (www.aktiencheck.de) - Der X-DAX (ISIN DE000A0C4CA0/ WKN A0C4CA) hatte am Freitag nachbörslich knapp das Sommertief 2017 bei 12.868 erreicht, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

In vielen Fällen komme es nun zu einer rechten Schulter (einer später angetäuschten "SKS"-Formation), deren Idealziel bei 12.950 wäre. Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) habe sich bereits vom Vorwochentief wieder um 400 Punkte nach oben entfernt.

Ein erstes größeres DAX-Ziel der Woche lasse sich bei 12.650 ableiten. Dafür müsste der DAX aber per Stundenschluss über 12.390/12.435 ansteigen. Vor allem handle der DAX diese Woche stabil über 12.000. Das sei die ultimative Aussage der Woche. Gestern habe diese Aussage schon gute Formen angenommen. Das Hoch sei bei 12.379 markiert worden. Zwischenzeitliche Pullbackphasen dürften heute 12.245 oder 12.100 erreichen. Spätestens ab 12.100 müsse der DAX wieder steigen und sich weiter dem Ziel 12.665 (EMA200/Tag) annähern. Alternativ: Unter 11.850 breche der DAX hingegen bis 11.150 zusammen. (13.02.2018/ac/a/m)


© 1998 - 2018, derivatecheck.de