Logo
Analysen - Geld
13.09.2017
Euro (EUR/USD) verliert an Schwungkraft
Helaba

www.derivatecheck.de

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Devisen-Analysten bei der Hessischen Landesbank Helaba berichten von deren aktuellen Blick auf das Währungspaar Euro gegenüber dem US-Dollar (EUR/USD).

Der Euro hat sich im Zuge einer anhaltend hohen Risikobereitschaft zunächst weiter abgeschwächt und im Tief bei 1,1924 USD notiert. Inzwischen befindet er sich in der Mitte des seit Mai bestehenden Aufwärtstrendkanals.

Zwar kam es zu einer kleinen Erholung, die Indikatoren im Tageschart haben aber an Schwungkraft eingebüßt. Sie liefern inzwischen ein uneinheitliches Bild.

"DAX, markttechnisch "überkauft"".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten sowie den Artikel "DAX, das kalkulatorische Potenzial" und "Bund-Future,negative Divergenzen".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, die Schlüsselargumente" und "DAX, merkliche Aufhellung" und die Analyse "DAX, Aktienbullen geht die Kraft aus". (13.09.2017/dc/a/i)


© 1998 - 2017, derivatecheck.de