Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



Neue Antwort einfügen

1. Allianz 18
6858 Postings, 5021 Tage nuessa , 24.12.05 11:58
WKN: 840400   ISIN: DE0008404005

Aktie & Unternehmen
Geschäft Versicherungsunternehmen
Homepage www.allianz.com
Aktienanzahl 395,9 Mio
Marktkap. 50.929,3 Mio
Indizes/Listen DAX (Per.), Eurostoxx 50, Prime Standard, HDAX, CDAX, Stoxx 50  

Wertpapier: Allianz

1080. The motley fool
510 Postings, 425 Tage Ernesto06 , 13.11.18 21:37
bringt es heute auf den Punkt :

Langweilig, beständig, profitabel … und erfolgreich?

Die Allianz und die Münchener Rück glänzen derzeit mit operativer Stärke. Und das in einer Zeit, die wir wohl durchaus als turbulent bezeichnen dürfen.

Wer daher ein wenig auf Nummer sicher gehen möchte und auf der Suche nach preiswerten und dividendenstarken Aktien ist, kann hier definitiv einen interessierten Blick riskieren.

https://www.fool.de/2018/11/13/...ktien-in-topform/?rss_use_excerpt=1  

Wertpapier: Allianz

1081. China : Holding genehmigt
1663 Postings, 3237 Tage Tamakoschy , 26.11.18 18:09

Wertpapier: Allianz

1082. sie ist sehr stark
14573 Postings, 1841 Tage Galearis , 26.11.18 18:23
aber ich will sie nicht zu dem Preis kaufen.  

Wertpapier: Allianz

1083. nicht zu dem Preis kaufen ???????
39 Postings, 567 Tage Holzfeld , 26.11.18 20:43
..na ja, günstiger wirst Du wohl nicht mehr einsteigen können, besonders wenn wir am Freitag positive Infos bekommen. -keine Kaufempfehlung-      

Wertpapier: Allianz

1084. günstiger wirst du nicht mehr kaufen?!
754 Postings, 1719 Tage OGfox , 27.11.18 10:48

Ist eine Aussage die ich bei einem Unternehmen niemals äußern würde...

Die meisten Analysten erwarten, dass das Jahresergebnis am oberen Ende der Gewinnerwartung liegen wird. (Bei 11,5 Mrd)

Sollten solche Erwartungen nur leicht verfehlt werden, kann dies zu starken Überreaktionen im Markt führen. Nur um mal ein mögliche negative Seite zu zeigen.

Ebenfalls hat der Finanzchef Terzariol die Erwartungen gedämpft, dass am 30.11 ein neues Aktienrückkaufprogramm angekündigt wird, dadurch könnte eine weitere wichtige Kursstütze wegfallen.

Ich bin grundsätzlich von ein Anlage in die Allianz zu 100% überzeugt und möchte mit diesen Bsp. nur zeigen, warum man niemals Aussagen wie "günstiger wird man nicht mehr kaufen können " treffen sollte.

Jeder sollte für sich bewerten, ob eine Aktien für den aktuellen Kurs ein Kauf ist oder nicht.
---------------------
Mein Aktiendepot im Überblick.

 

Wertpapier: Allianz

1085. Gute Kaufkurse
282 Postings, 788 Tage Magnus1993 , 06.12.18 11:20
Allianz bei 179€ ... da Jucken schon wieder die Finger :)

Denke ich setzte mal ne Position!  

Wertpapier: Allianz

1086. Hier schreien die Analysten schon
461 Postings, 3037 Tage josselin.beaum. , 06.12.18 13:04

seit Monaten Kursziele von > 200,xx EUR raus. Und genau das Gegenteil passiert. Bis zum Jahrestief sind es nur noch ca. 8,50 EUR.

Wenn es auf eine harten Brexit rausläuft, dann sehen wir hier noch ganz andere Kurse, befürchte ich. Bis hier die > 200,xx EUR wieder auf dem Radar auftauchen, kann es noch sehr lange dauern....

Und wenn die Amis aufmachen, könnte es nochmal eine Rutsche nach untern geben. Die Divi ist ja ganz schön und gut, aber so langsam sollte die mal nach unten absichern. nur das pasiert eben nicht! Das Ganze ist mehr als ärgelich, zumal der Markt jetzt deutlich unter 11.000 Pkt steht. Dieses bedeutet weiteres Abwärtspotenzial.

Allerdings bin ich hier schon lange investiert und werde zu diesen Kursen nicht verkaufen, da es sich hierbei, aus meinem Blickwinkjel, um ein Basisinvestment handelt. Die wirtschaftliche Lage der ALV ist prächtig, Die Aussichten gut, das ARP ist gut gelaufen - nur der Kurs geht stramm nach Süden.

Insofern interessiert die wirtschaftliche Situation der ALV keine Sau, soonst würde / müsste die Aktie viel höher stehen. Tut diese aber nicht. Insofern kann man das schwachsinnige Geschreibsel der ANALysten getrost in den Ofen schieben. Aber dieses hat Crucnh ja schon mal in epischer Breite dargelegt.

Ich halte jedenfalls durch!

Joss


 

Wertpapier: Allianz

1087. Da wurden gerade ordentlich
2097 Postings, 2036 Tage Johnny Utah , 06.12.18 15:06
SL gerissen, das Orderbuch ist ja ganz putzig. Bin wieder dabei, da es operativ läuft und die Bewertung sehr attraktiv erscheint.  

Wertpapier: Allianz

1088. Ist doch glasklar...
465 Postings, 2217 Tage katzenbeissse. , 06.12.18 17:13
BAYER ,DeuBa ,RWE & Co sind ausgebombt...jetzt kommen die Assekuranzen,und damit wird am Wohlstand gekratzt-wohl dem,der schuldenfrei durch´s Gelände spazieren kann...!!  

Wertpapier: Allianz

1089. bin dabei
1111 Postings, 1751 Tage Mister86 , 06.12.18 22:13
Hab heute auch Allianz gekauft. Nicht zu nem besonders guten Kurs mit knapp über 177 Euro, hätte ich im Tagesverlauf noch billiger haben können.

Was hier gesagt wurde stimmt aber. Sooo schlecht steht es weder um die Allianz noch um die Branche an sich.

Rein als Unternehmen halte ich sehr viel von Allianz, hab auch selber ne Lebensversicherung von denen.

Basis-Investment, auch wenn sie hin und wieder mal ein paar "Wackler" hat, die aber zumindest in den letzten Jahren tendenziell nicht so hart ausfallen wie manche andere deutsche Aktien.  Mit nem langen Anlagehorizont könnte jetzt eine gute Gelegenheit sein. Aber da darf man auch nicht schockiert sein, wenn wir doch nochmal ne Etage tiefer gehen bevor's wieder richtig bergauf geht.  

Wertpapier: Allianz

1090. Zur Info
384 Postings, 1795 Tage nörgler , 07.12.18 09:40
content://media/external/images/media/13318
 

Wertpapier: Allianz

1091. 1090
384 Postings, 1795 Tage nörgler , 07.12.18 09:41
Fehler  

Wertpapier: Allianz

1092. @Mister86 - LV
161 Postings, 3513 Tage CAPM-Analy. , 10.12.18 21:28
Zitat:*Rein als Unternehmen halte ich sehr viel von Allianz, hab auch selber ne Lebensversicherung von denen.*
Die (noch anhaltende) Niedrigzinsphase sowie die Anwendung von Solvency II wird die Versicherer auf jedenfall auch hier unter Druck setzen.
Nebenbei: Eine Risikolebensversicherung bzw. ein LV-Altvertrag mag ja durchaus noch Sinn ergeben, aber für die Zukunft kannst Du Dich ja mal mit §314 VAG (ehemals §89 VAG) auseinandersetzen.  

-----------
"Das ist das schöne an der Börse. Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren..." (Hermann Josef Abs, Bankier)
Keine Kauf-/Verkaufsempfehlung!

Wertpapier: Allianz

1093. Kurse 155 Euro bald möglich....
465 Postings, 2217 Tage katzenbeissse. , 11.12.18 18:35
 

Wertpapier: Allianz

1094. @CAPM-Analyst
1111 Postings, 1751 Tage Mister86 , 12.12.18 00:44

Nebenbei: Eine Risikolebensversicherung bzw. ein LV-Altvertrag mag ja durchaus noch Sinn ergeben, aber für die Zukunft kannst Du Dich ja mal mit §314 VAG (ehemals §89 VAG) auseinandersetzen.


Mein Vertrag läuft seit 1986. Ist ein klassischer Altvertrag.

So wie ich es sehe, sind die von dir genannten Normen eigentlich eher dann anzuwenden, wenn ein Versicherungsunternehmen auf dem letzten Loch pfeift. Es wird auch ausdrücklich die dauerhafte Zahlungsunfähigkeit des Versicherers als Kriterium genannt, also DER klassische Grund um normalerweise ein Insolvenzverfahren über ein Unternehmen zu eröffnen.

Das hat es bei der Allianz in der Form noch nie gegeben. Der Versicherungsmarkt mag eng und heiß umkämpft sein, aber die Allianz gehört immer noch zur Creme de la Creme der deutschen Versicherer.

Wundert mich ehrlich gesagt, dass du zumindest im Fall der Allianz so einen Paragrafen heranziehst.

Sieht bei den ganzen Direktversicherer-Butzen vielleicht anders aus deren Kapitaldecke mit der heißen Nadel gestrickt ist. Aber bis über der Allianz der Pleitegeier kreist, da muss schon einiges passieren. laugthing

Da jetzt langsam aber sicher die Zinsen auch wieder steigen, werden auch die (großen) Versicherer es wieder leichter haben, solide Gewinne zu erwirtschaften.


Kursmässig bei der Allianz halt im Moment ein bisschen enttäuschend. Die Shorties versuchen halt trotz allem immer wieder, die Aktie unter die 170 zu drücken. Das dürfte quasi momentan das zentrale Etappenziel für sie sein.

Wenn aber die Panik an den Märkten endlich mal wieder einen Ganz zurück geschaltet wird, dann könnten die Shorties auch schneller wieder aus dem Markt fliegen als sie gucken können. Fundamental sind jedenfalls deutlich mehr als 180 Euro gerechtfertigt.

 

Wertpapier: Allianz

1095. @Mister86 - LV
161 Postings, 3513 Tage CAPM-Analy. , 12.12.18 09:37
Mein Beitrag ging auch eher gegen LV an sich als vermeintlich *sichere* und *lohnenswerte* Anlage, weniger spezifisch gegen die Allianz als Unternehmen. Bitte nicht falsch verstehen. Ich wollte nur bezüglich LV auf diese Risiken hinweisen, die viele nicht kennen und in einer möglichen Rezession/Depression - sollte sie denn überhaupt kommen, schnell zu Problemen führen. Insbesondere sollte sich das Zinsumfeld nicht gravierend(!) ändern. Aber dann stehen auch Länderrisiken im Raum.
Ansonsten bin ich mit Dir d'accord.

-----------
"Das ist das schöne an der Börse. Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren..." (Hermann Josef Abs, Bankier)
Keine Kauf-/Verkaufsempfehlung!

Wertpapier: Allianz

1096. Lebensversicherungen
1111 Postings, 1751 Tage Mister86 , 12.12.18 15:13
Das LV-Geschäft ist eh tot seit sie 2005 die Spielregeln geändert haben. Wenn meine Allianz-Lebensversicherung mal fällig wird, dann werde ich einen ordentlichen Batzen Geld steuerfrei und mit einem heute bei neueren Verträgen nicht mehr möglichen Garantiezins abräumen können. Dafür kann ich meinen Eltern nur ewig dankbar sein, dass sie gleich bei meiner Geburt so eine Top-Versicherung für mich abgeschlossen haben. Wenn ich so sehe, was meine Freunde und Bekannten an privater Altersvorsorge angefangen haben, dann muss man einfach sagen, nichts davon reicht an die Konditionen heran die ich bei meiner Allianz habe.

Das ist natürlich eine Last für Versicherer, dass sie diese Altverträge immer noch mitschleppen müssen. Da muss man in jedem Fall in Zukunft im Auge behalten, ob sich die Versicherer nicht doch noch was einfallen lassen, wie sie aus derart hohen Garantiezinsen rauskommen.  

Wertpapier: Allianz

1097. Bis eben 2005
610 Postings, 2686 Tage G.Metzel , 12.12.18 18:52
konnte man durchaus noch hervorragende Lebensversicherungen abschließen, nach deren Konditionen man sich heute die Finger lecken würde. Ich hab eine aus 2003 mit Garantiezins von 3%. Dank Bürgerentlastungsgesetz kann ich die Beiträge auch voll steuerlich absetzen und die Auszahlung wird ebenfalls voll steuerfrei.

Gäbe es das heute noch, würde ich sofort eine weitere abschließen. Wir waren damals sowas von verwöhnt was die Erträge in den "risikolosen" Anlageklassen angeht, aber haben es kaum wertgeschätzt. Bei den Bausparern ist es ja auch so. Altverträge aus den 90ern bis etwa zur Jahrtausendwende sind heutzutage richtige Schätze.  

Wertpapier: Allianz

1098. Obiges
610 Postings, 2686 Tage G.Metzel , 12.12.18 18:58
freilich unter der Annahme, dass keine Katastrophe im Sinne des 314 VAG eintritt. Bei der Allianz aber imho doch recht unwahrscheinlich.  

Wertpapier: Allianz

1099. 3,4 Prozent
1111 Postings, 1751 Tage Mister86 , 12.12.18 19:41
Ich hab bei meiner Allianz-Versicherung einen Garantiezins von 3,4 Prozent. In richtig guten Phasen bin ich damit inklusive Überschussbeteiligung auf um die 5% Gesamtverzinsung gekommen, nach meinen Unterlagen hier zuletzt 2012, wo die Gesamtverzinsung 4,5% betrug, was wohl ein Geschäftsjahr war wo die Allianz besonders gut  gewirtschaftet hatte.

Gibt's halt nicht mehr, sowas.

Auch deshalb lasse ich auf die Allianz als Unternehmen nix kommen. Für mich die Creme de la Creme der deutschen Wirtschaft.

Auch die Aktie scheint sich wieder zu fangen. Mit dem heutigen Handelstag bin ich nun schon wieder pi mal Daumen im Plus  mit meinen Aktien. Ausführungskurs meiner Kauforder war neulich bei mir €177,31.  

Wertpapier: Allianz

1100. Mister86
282 Postings, 788 Tage Magnus1993 , 13.12.18 21:13
Auch 2019 bleibt die Lebensversicherung der Allianz im Konzept Perspektive mit 3,7% verzinst...
diese Gebashe das sich eine Lebensversicherung nicht mehr lohnt kann ich nicht verstehen... auf’n Sparbuch gibt’s 0,0 ...  

Wertpapier: Allianz

1101. @Magnus
1111 Postings, 1751 Tage Mister86 , 13.12.18 22:04

Auch 2019 bleibt die Lebensversicherung der Allianz im Konzept Perspektive mit 3,7% verzinst...
diese Gebashe das sich eine Lebensversicherung nicht mehr lohnt kann ich nicht verstehen... auf’n Sparbuch gibt’s 0,0 ...


Nun ja, wie man's nimmt. Eine nicht so tolle Geldanlage wird halt nicht dadurch besser, dass es noch schlechtere gibt... wink

Wie der altehrwürdige Eugen Schmalenbach mal zu Ist-Ist-Vergleichen an anderer Stelle gesagt hat - hier besteht die Gefahr, dass man "Schlendrian mit Schlendrian vergleicht". tongue out

Eine adäquate Verzinsung einer Geldanlage sollte mindestens dazu führen, dass ich über die Inflation hinaus wenigstens noch ein bisschen etwas oben drauf bekomme dafür, dass ich mein Geld wem anderes anvertraue.

Das ist zwar heutzutage bei der ewigen (aber zum Glück nun langsam zuende gehenden) Nullzinspolitik keine populäre Forderung, aber sie ist dennoch berechtigt. Wenn das Finanzsystem auf Dauer garkeine Anreize mehr bietet um gegenwärtiges Einkommen für  Zukunftskonsum zurück zu legen, dann werden zukünftige Krisen noch um einiges desaströser verlaufen.

 

Wertpapier: Allianz

1102. Mister
282 Postings, 788 Tage Magnus1993 , 13.12.18 22:15
Gebe dir hier völlig recht... aber eine LV ist sicherlich sinnvoller als das Geld jahrelang zu 0,0 % aufn Sparbuch liegen zu lassen wie es vielen Millionen Menschen hierzulande praktizieren...

Und Aktien ist ja sowieso ein rotes Tuch für viele... sehe eine Lebensversicherung als sinnvolle Alternative.

Und wenn der Marktzins steigt, steigt auch die Verzinsung der Lebensversicherung.

Aber das LV-Gebashe in den Medien immer ist kaum auszuhalten... kein Wunder das die Menschen hier verunsichert sind.

Auch das Thema Riester-Rente... keine Ahnung wie man das immer Tod reden kann... Alleine über meine Steuererklärung bekomme ich knapp 700€ zurück nur weil ich was für meine Altersvorsorge mache...

Das will immer nur keiner sehen...


 

Wertpapier: Allianz

1103. Verzinsung
1111 Postings, 1751 Tage Mister86 , 13.12.18 22:55
Naja, wenn man als Anleger quasi mit dem Rücken zur Wand steht und zwischen mehreren Übeln das kleinste auswählen muss, dann nimmt man natürlich die niedrig verzinste Lebensversicherung oder ähnliche Anlageformen.

Trotzdem ist es nicht in Ordnung. Es hilft denen nicht, die keine Altverträge mit Garantiezinsen haben und heute Anlagealternativen für eine private Altersvorsorge vergleichen müssen.  

Wertpapier: Allianz

1104. Mister
282 Postings, 788 Tage Magnus1993 , 13.12.18 23:41
Du pochst hier auf den Garantiezinsen... auch die Leute die eine LV in jüngerer Zeit abgeschlossen haben erhalten 3,4-3,7% je nach Konzept...

Diejenigen die noch aus einen Altvertrag einen Garantiezins von 3 % haben erhalten auch nicht mehr...

Von daher spielt der Garantiezins ... es sei den ich hab einen Altvertrag über 3,4% Garantiezins überhaupt keine Rolle.

Oder sehe ich etwas falsch...?

Für die Zukunft kann es ja sein das die Überschussbeteiligung nicht mehr so hoch ist, aber ich denke wenn die Allianz bei der jetzigen Niedrigzinsphase noch 3,4 % dem Kunden weitergeben kann, es für die Zukunft eher besser ausschaut...

Nur meine Meinung...
Andere Meinungen erwünscht :)

 

Wertpapier: Allianz

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG