Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Februar 2021 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Carnival (Wochenchart): Diese Schlüsselmarke sollte man kennen! Chartanalyse


23.02.2021 - 10:41:58 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Carnival-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des weltweit größten Kreuzfahrtunternehmens Carnival Corp. & plc (ISIN: PA1436583006, WKN: 120100, Ticker-Symbol Deutschland: CVC1, NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol: CCL) charttechnisch unter die Lupe.

Kumulationspunkten - also Niveaus, wo verschiedene charttechnische Kriterien in einem engen Kursband zusammenfallen würden - würden Technische Analysten eine besondere Bedeutung beimessen. Mit einem solchen Kumulationswiderstand sehe sich die Carnival-Aktie bei rund 25 USD konfrontiert. Hier falle das 38,2%-Fibonacci-Retracement des letzten Baisseimpulses (24,65 USD) mit den letzten Erholungshochs (24,38/25,28 USD) sowie der Abwärtskurslücke vom März vergangenen Jahres (25,28 USD zu 26,10 USD) zusammen. Dank des gestern erfolgten Sprungs über diese Hürden, könnten technisch motivierte Anleger endgültig von einer erfolgreichen Bodenbildung ausgehen. Auch in den höheren Zeitebenen spiegele sich der Stimmungswandel wider. So werde auf Quartalsbasis gerade die jüngste Folge von "inside quarters" nach oben aufgelöst. Bei monatlicher Berechnungsweise habe der MACD sogar bereits ein neues Einstiegssignal generiert - und zwar auf einem historisch niedrigen Level. Aus der Höhe der unteren Umkehr ergebe sich ein rechnerisches Kursziel im Bereich von rund 40 USD, womit perspektivisch der nächste Kumulationspunkt (diverse Tiefs, weitere Kurslücke, zusätzliches Gap) in den Fokus rücke. Als enge Absicherung sei indes das Dezember-Hoch (24,38 USD) prädestiniert, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 23.02.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Carnival-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Carnival-Aktie:
18,30 EUR +2,23% (23.02.2021, 10:29)

NYSE-Aktienkurs Carnival-Aktie:
25,97 USD +5,61% (22.02.2021, 22:10)

ISIN Carnival-Aktie:
PA1436583006

WKN Carnival-Aktie:
120100

Ticker-Symbol Carnival-Aktie:
CVC1

NYSE Ticker-Symbol Carnival-Aktie:
CCL

Kurzprofil Carnival Corp. & plc:

Carnival Corp. & plc (ISIN: PA1436583006, WKN: 120100, Ticker-Symbol Deutschland: CVC1, NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol: CCL) ist ein führender internationaler Reiseveranstalter. Das Unternehmen bietet eine Reihe von Kreuzfahrten durch die Carnival Cruise Lines (Carnival) und Costa Cruises (Costa) sowie andere Veranstalter an. Der Premiumsektor wird von Holland America Line, der obere Premiumsektor durch Cunard Line und die Luxusklasse durch Seabourn Cruise Line und Windstar Cruises bedient. Die Flotte besteht aus insgesamt 101 Kreuzfahrtschiffen. Das Portfolio des Unternehmens setzt sich aus verschiedenen Marken, die zu den führenden Veranstaltern von Kreuzfahrten in Nordamerika und Europa zählen, zusammen. Dazu gehören: Carnival Cruise Lines, Holland America Line, Princess Cruises, Seabourn, AIDA Cruises, Costa Cruises, Cunard, P&O Cruises (Australia) and P&O Cruises (UK). (23.02.2021/ac/a/n)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
26.02.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): U-Turn als Belastungsfaktor - Chartanalyse
26.02.2021, BNP Paribas
DAX: Riesige Abwärtslücke
26.02.2021, BNP Paribas
Coca-Cola: Bären ausgebremst - Chartanalyse
26.02.2021, UBS
DAX: Erneut Abprall an Widerstandslinie
26.02.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Silber: "Make or break" - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG