Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juli 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

LEONI (Monatschart): Volatilität weiter am Anschlag - Chartanalyse


30.06.2020 - 09:24:05 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - LEONI-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Automobilzulieferers LEONI AG (ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, Ticker-Symbol: LEO, NASDAQ OTC-Symbol: LNNNF) charttechnisch unter die Lupe.

Als charttechnisches Hilfsmittel, um schwankungsintensive Perioden zu identifizieren, würden sie regelmäßig die Bollinger Bänder heranziehen. Genauer gesagt, den Abstand zwischen oberem und unterem Bollinger Band. Der Kursverfall der letzten zweieinhalb Jahre der LEONI-Aktie sorge dafür, dass die beiden Begrenzung des Volatilitätsindikators weiter auseinander lägen denn je! Gleichzeitig stehe der trendfolgende MACD vor einem neuen Einstiegssignal, während der RSI weiter im überverkauften Terrain verharre. Diese hoffnungsvollen Indikatorsignale würden sich auf Basis die Haltezone bei gut 6 EUR der letzten 20 Jahre vollziehen, welche mit dem Tief vom April bei 5,20 EUR nur kurzfristig unterschritten worden sei. Damit liege möglicherweise ein Fehlausbruch auf der Unterseite vor. Nachdruck würde dieser Interpretation eine nachhaltige Rückeroberung des Tiefs vom August 2019 bei 8,08 EUR sorgen. Aufgrund des antizyklischen Charakters neuer LEONI-Engagements sollten Anleger die o. g. Jahrtausendtiefs unbedingt als Absicherung beachten, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 30.06.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze LEONI-Aktie:

Xetra-Aktienkurs LEONI-Aktie:
6,995 EUR +7,78% (29.06.2020, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs LEONI-Aktie:
7,215 EUR +3,22% (30.06.2020, 09:11)

ISIN LEONI-Aktie:
DE0005408884

WKN LEONI-Aktie:
540888

Ticker-Symbol LEONI-Aktie:
LEO

Nasdaq OTC Ticker-Symbol LEONI-Aktie:
LNNNF

Kurzprofil LEONI AG:

LEONI (ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, Ticker-Symbol: LEO, NASDAQ OTC-Symbol: LNNNF) ist ein globaler Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen für das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche und weiteren Industrien. Die Wertschöpfungskette umfasst Drähte, optische Fasern, standardisierte Leitungen, Spezialkabel und konfektionierte Systeme sowie intelligente Produkte und Smart Services. LEONI unterstützt seine Kunden als Innovationspartner und Lösungsanbieter mit ausgeprägter Entwicklungs- und Systemkompetenz. Die börsennotierte Unternehmensgruppe beschäftigt rund 95.000 Mitarbeiter in 32 Ländern und erzielte 2019 einen vorläufigen Konzernumsatz von 4,8 Mrd. Euro. (30.06.2020/ac/a/nw)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
14.07.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Kursrückgang droht
14.07.2020, BNP Paribas
Silber: Anstieg möglich
14.07.2020, UBS
S&P 500: Aufwärtstrend weiter intakt - Chartanalyse
14.07.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Rückschlag vom Vier-Wochen-Hoch steht an
14.07.2020, BNP Paribas
DAX mit Abwärtskorrektur
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG