Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Dezember 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Tageschart): Lethargie beendet - Doppeltop vervollständig! Chartanalyse


03.12.2019 - 09:10:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - In den letzten Tagen hatten wir regelmäßig die geringen agesschwankungsbreiten sowie die kleinen Kerzenkörper beim DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) thematisiert, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Das Fazit habe deshalb regelmäßig gelautet: Neue Impulse dringend gesucht. Aber doch bitte nicht so! Nachdem die deutschen Standardwerte bis zum Mittag mit 13.338 Punkten noch fast das bisherige Jahreshoch (13.374 Punkte) angepeilt hätten, sei es in der Folge zu dynamischen Gewinnmitnahmen gekommen. Dem Ende der Lethargie der letzten Tage sei auch die Schlüsselhaltezone aus dem Tief vom 21. November bei 13.044 Punkten, einem Fibonacci-Cluster aus zwei unterschiedlichen Retracements (13.021/13.016 Punkten) sowie dem Aufwärtsgap von Anfang November zum Opfer gefallen. Letztlich dürfte sich damit der ehemalige Erholungstrend seit Ende vergangenen Jahres (akt. bei 13.473 Punkten) als zu hohe Hürde erwiesen haben. Doch nicht nur das! Über der Kursentwicklung der letzten Wochen schwebe gleichzeitig das Damoklesschwert eines kleinen Doppeltops. Mit dem Abgleiten unter das Zwischentief bei 13.044 Punkten sei dieses Umkehrmuster vervollständigt worden, welches immerhin ein rechnerisches Abschlagspotenzial von gut 300 Punkten bereithalte. (03.12.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
13.12.2019, BNP Paribas
Palladium nimmt an Fahrt auf
13.12.2019, BNP Paribas
Brent bricht alte Hürde
13.12.2019, derivatecheck.de
Casino-Aktien: Glücksspiel oder Wertschöpfung für das Depot?
13.12.2019, UBS
DAX: Handelskonflikt dominiert
13.12.2019, BNP Paribas
Daimler-Aktie hat sich wieder gefangen - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG