Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat November 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Tageschart): Das nächste Aufwärtsgap! Chartanalyse


08.11.2019 - 09:10:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - "Kreuzwiderstand als Taktgeber" lautete unsere gestrige Überschrift zum DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900), so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Gemeint gewesen sei die Kombination aus dem ehemaligen Erholungstrend seit Ende 2018 (akt. bei 13.213 Punkten) und den Hochpunkten vom Mai bzw. Juni 2018 bei 13.170/204 Punkten. Der von den Analysten erwarteten Katalysatorfunktion sei das angeführte Barrierenbündel eindrucksvoll gerecht geworden. Schließlich sei es den deutschen Standardwerten gelungen, dieses Widerstandskreuz per Aufwärtsgap (13.188 zu 13.227 Punkte) aus dem Weg zu räumen. Trotz einem möglichen Luftholen heute Morgen sei damit der Weg bis zum bisherigen Allzeithochs bei 13.597 Punkten frei. Zusätzlicher Rückenwind komme unverändert aus den USA, wo sowohl der S&P 500 (ISIN: US78378X1072, WKN: A0AET0) (3.098 Punkte) als auch der Dow Jones (ISIN: US2605661048, WKN: 969420) (27.775 Punkte) sowie der NASDAQ 100 (ISIN: US6311011026, WKN: A0AE1X) (8.272 Punkte) neue Rekordstände hätten verbuchen können. Neben dem intakten Haussetrend würden die Analysten für bemerkenswert halten, dass die oben angeführte Aufwärtskurslücke beim DAX die insgesamt vierte ihrer Art seit Anfang Oktober sei. Damit biete die jüngste Kursentwicklung tradingorientierten Anlegern die Gelegenheit, den Stopp für bestehende Engagements engmaschig auf das Niveau des angeführten, ehemaligen Kreuzwiderstands nachzuziehen. (08.11.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
14.11.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Stundenchart): Kurzfristige Tradingrange etabliert - Chartanalyse
14.11.2019, BNP Paribas
Gold scheitert an Widerstand
14.11.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Notierungen setzen sich ab
14.11.2019, BNP Paribas
Linde-Aktie macht einen bullischen Eindruck - Chartanalyse
14.11.2019, BNP Paribas
DAX: Seitwärtsphase auf hohem Niveau
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG