Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Dezember 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Allianz-Aktie: Der langfristige Aufwärtstrend ist gebrochen - Chartanalyse


14.03.2018 - 09:14:45 Uhr
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Allianz-Aktie: Der langfristige Aufwärtstrend ist gebrochen - Chartanalyse

Im April 2015 erreichte die Allianz (ISIN: DE0008404005, WKN: 840400, Ticker-Symbol: ALV, Nasdaq OTC-Symbol: ALIZF) bei 170,15 Euro den höchsten Kurs seit der Finanzkrise 2008, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Nach einer sehr volatilen Korrektur sei die Aktie im Dezember 2015 erneut an diesem zyklischen Hoch gescheitert. Es sei ein Absturz gefolgt, der erst bei 118,35 Euro Anfang Juli 2016 habe gestoppt werden können. Von dort habe die Aktie einen Aufwärtstrend gestartet, der bis Ende Januar dieses Jahres angehalten habe. Dabei habe die Allianz Anfang August 2017 ein Zwischenhoch bei 187,30 Euro markiert. Dort habe eine Konsolidierung begonnen, die Ende September 2017 mit einem kräftigen Aufwärtsimpuls beendet worden sei.

Anfang November habe die Allianz schließlich die runde 200,00-Euro-Marke geknackt und bei 204,50 Euro ein neues zyklisches Hoch markiert. Danach habe die Aktie korrigiert und sei bis in den Bereich von 190,00 Euro zurückgefallen. Seit Jahresbeginn sei die Allianz wieder rasant angestiegen und habe Ende Januar bei 206,85 Euro den höchsten Stand seit Mitte 2002 erreicht. In der anschließenden Korrektur sei der Kurs bis auf ein Tief bei 181,90 Euro zurückgefallen, womit der langfristige Aufwärtstrend gebrochen worden sei. Nach einer kurzen Erholung sei der Kurs gestern erneut auf 185,80 Euro abgesackt. Hierdurch eröffne sich unmittelbar weiteres Abwärtspotenzial.

Einstiegsszenarien für kurzfristig interessierte Trader: Die Long-Szenarien - Starte die Allianz leicht im Plus, wäre aus Sicht der Charttechnik ein Kauf bei einem Rücksetzer auf den gestrigen Schlusskurs bei 185,80 Euro, leicht oberhalb der 188,00-Euro-Marke oder aber in der ersten Korrektur einer Aufwärtsbewegung denkbar, und zwar circa 40 Prozent unterhalb des letzten Hochs. Werde hingegen im Minus eröffnet, könnten Trader nach den Regeln der technischen Analyse entweder bei einem Abprall von der Unterstützung bei 183,00 Euro, durch die eben besprochene Korrekturvariante oder aber nach dem Bruch des Schlusskursniveaus einsteigen. Eine Gewinnmitnahme könnte rund 4,80 Euro oberhalb des jeweiligen Tagestiefs geplant werden.

Die Short-Szenarien: Eröffne die Aktie leicht im Minus, indiziere die Charttechnik eine Positionierung bei einem Test der Schlusskursmarke, bei einem Bruch der Unterstützung bei 183,00 Euro oder aber nach der ersten Korrektur einer Abwärtsbewegung, und zwar nach dem Bruch des letzten Tiefs. Werde aber im Plus begonnen, könnten Trader durch die gerade geschilderte Korrekturvariante, bei einem Abprall vom Widerstand bei 188,00 Euro oder nach dem Bruch der Schlusskurslinie einsteigen. Das Kursziel läge circa 4,80 Euro unterhalb des jeweiligen Tageshochs. Es empfehle sich eine Absicherung aller Trades durch einen Stopp in Höhe von mindestens 0,90 Euro, bei Long-Trades unter- und bei Short-Trades oberhalb des Einstiegs. (Analyse vom 14.03.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Allianz-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Allianz-Aktie:
186,02 EUR +0,19% (14.03.2018, 09:14)

XETRA-Aktienkurs Allianz-Aktie:
185,80 EUR (13.03.2018)

ISIN Allianz-Aktie:
DE0008404005

WKN Allianz-Aktie:
840400

Ticker-Symbol Allianz-Aktie:
ALV

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Allianz-Aktie:
ALIZF

Kurzprofil Allianz SE:

Die Allianz Gruppe (ISIN: DE0008404005, WKN: 840400, Ticker-Symbol: ALV, Nasdaq OTC-Symbol: ALIZF) zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut mehr als 86 Millionen Privat- und Unternehmenskunden. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung. Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von über 650 Milliarden Euro. Zudem verwalten ihre Asset Manager Allianz Global Investors und PIMCO mehr als 1,4 Billionen Euro für Dritte. Mit ihrer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in ihre Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen ist die Allianz SE der führende Versicherer im Dow Jones Sustainability Index. 2017 erwirtschafteten über 140.000 Mitarbeiter in mehr als 70 Ländern für die Gruppe einen Umsatz von 126 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 11 Milliarden Euro. (14.03.2018/ac/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
13.12.2018, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: An der Hürde gescheitert
13.12.2018, BNP Paribas
Platin: Bären tonangebend
13.12.2018, BNP Paribas
DAX: 11.000-Punkte wieder im Blick
13.12.2018, UBS
DAX: Erholung gewinnt an Fahrt
13.12.2018, BNP Paribas
Uniper: Gelingt der Ausbruch? Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG