Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Januar 2021 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Palladium - vorerst abwärts


27.11.2020 - 10:15:10 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - In den vergangenen Wochen setzte Palladium (ISIN: XC0009665529, WKN: XPDUSD) seinen mittelfristigen, volatilen Aufwärtstrend fort und überwand dabei auch kurzzeitig den Widerstand bei 2.405 USD, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDEL" der BNP Paribas hervorgeht.

Nach einem neuen Verlaufshoch bei 2.485 USD sei der Wert allerdings deutlich eingebrochen und habe erst an der Unterstützung bei 2.248 USD abgebremst werden können. Kurz vor einem weiteren Verkaufssignal habe in dieser Woche eine leichte Erholung eingesetzt.

Erst bei einem deutlichen Anstieg über die Hürde bei 2.405 USD wäre die laufende Verkaufswelle beendet und mit einem weiteren Angriff auf den Widerstand bei 2.485 USD zu rechnen. Bis dahin liege weiterhin ein Abwärtstrend vor, der zunächst wieder bis 2.311 USD führen dürfte. Darunter käme es zu Abgaben bis 2.248 USD. Ein Bruch der wichtigen Unterstützung hätte eine Verkaufswelle bis 2.150 USD zur Folge. Auf diesem Niveau sollte allerdings eine übergeordnete Erholung starten. (27.11.2020/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
25.01.2021, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Chance, Rally wieder zu starten
25.01.2021, BNP Paribas
Gold: Abwärtstrend intakt
25.01.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Wochenchart): Innenstäbe als Taktgeber - Chartanalyse
25.01.2021, BNP Paribas
DAX: Fortsetzung der Seitwärtsphase
25.01.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
SHOP APOTHEKE (Wochenchart): Fortsetzung der Hausse erwartet - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2021 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG