Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat März 2021 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Gold tendiert seitwärts


16.11.2020 - 09:10:11 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Die Bullen versuchten im Oktober beim Goldpreis (ISIN: XC0009655157, WKN: 965515) den Widerstand bei 1.935 USD aus dem Weg zu räumen, was im Rahmen einer Kaufwelle ausgehend von der Unterstützung bei 1.862 USD temporär auch gelang, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDEL" der BNP Paribas hervorgeht.

Allerdings sei der Anstieg sofort wieder komplett abverkauft und damit ein bärisches Signal generiert worden. Erst die zentrale Unterstützung bei 1.848 USD habe den freien Fall abbremsen können. Seither tendiere das Edelmetall auf niedrigem Niveau seitwärts.

Seit vergangenem Mittwoch würden sich die Bullen bereits bemühen, eine kurzfristige Erholung zu etablieren. Diese treffe allerdings bei 1.920 und 1.935 USD auf starke Hürden, die den Anstieg einbremsen sollten. Schon ein Rücksetzer unter 1.870 USD würde dagegen für den nächsten Abwärtsimpuls sprechen und Abgaben bis 1.848 USD nach sich ziehen. Darunter käme es zu einem Einbruch bis zunächst 1.795 USD. Erst ein nachhaltiger Anstieg über 1.935 USD ließe aktuell einen weiteren Anstieg an die Hürden bei 1.965 und ggf. 1.985 USD zu. (16.11.2020/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
05.03.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Ausbruch der fragilen Art - Chartanalyse
05.03.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
HUGO BOSS (Monatschart): Trendwende geschafft - Chartanalyse
05.03.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
MTU Aero Engines (Wochenchart): Doppelte Wolke, Doppelboden, doppelte Chancen? Chartanalyse
05.03.2021, UBS
DAX: Erneuter Abprall an Widerstandslinie
05.03.2021, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Chance, Rally auszudehnen
 

Copyright 1998 - 2021 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG