Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Oktober 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Silber (Monatschart): Schmerzhafter, aber lehrbuchmäßiger Pullback? Chartanalyse


29.09.2020 - 10:15:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Keine Frage: Auf die dynamische Rally von 11,62 USD bis auf 29,84 USD folgte beim Silberpreis eine heftige Korrektur, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Das Tief der letzten Woche bei 21,64 USD habe aber letztlich nur einen idealtypischen Rücksetzer an die alten Ausbruchsmarken gebracht. Schließlich markiere das alte Mehrjahreshoch von 2016 bei 21,11 USD gleichzeitig die Nackenlinie der großen, unteren Umkehr der letzten sechs Jahre. Die Bedeutung dieser Rückzugslinie werde durch das 50%-Fibonacci-Retracement der Aufwärtsbewegung von März bis August (20,73 USD) sowie eine Ichimoku-Linie (ebenfalls bei 20,73 USD) untermauert. Anleger könnten (bisher) also von einem klassischen Pullback an die Nackenlinie der o. g. Bodenbildung ausgehen, der die langfristige Trendwende bestätigt. Mut mache in diesem Zusammenhang das in diesem Bereich auf Tagesbasis ausgebildete Candlestickumkehrmuster in Form eines sog. "Hammers". In der Summe biete die heftige September-Korrektur Investoren die Möglichkeit, bestehende Silberengagements auszubauen. Die o. g. Bastion bei rund 21 USD biete sich weiter als strategische Absicherung an. (29.09.2020/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
23.10.2020, BNP Paribas
Brent: Notierungen bestätigt
23.10.2020, BNP Paribas
Palladium in Richtung Triggermarke
23.10.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
MDAX (Monatschart): Leitplanken, die man kennen sollte! Aktienanalyse
23.10.2020, UBS
DAX: 200er EMA hat gehalten
23.10.2020, BNP Paribas
DAX schloss Kurslücke
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG