Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat April 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Palladium mit Einbruch


11.04.2019 - 10:14:14 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Mit einem neuen Allzeithoch bei 1.619 USD endete die massive Rally bei Palladium Ende März und ging nahtlos in eine gewaltige Verkaufswelle über, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDEL" der BNP Paribas hervorgeht.

Diese habe den Wert innerhalb weniger Tage unter die Unterstützungen bei 1.531 und 1.500 USD einbrechen lassen. In Folge dieser Verkaufssignale sei Palladium an die Unterstützung bei 1.310 USD gefallen. Dort sei es zu einer ersten Erholung gekommen, die an der Hürde bei 1.430 USD gestoppt worden sei. Nach einer zweiten Abwärtsbewegung werde diese Marke aktuell von den Bullen anvisiert.

Unterhalb von 1.431 USD, dem nächsten Ziel der Erholung, sei Palladium in einem neuen Abwärtstrend, der bereits mit Kursen unter 1.350 USD reaktiviert wäre. In der Folge käme es zu einem Einbruch bis 1.310 USD. An dieser Stelle könnte sich eine kurzfristige Bodenbildung und ein weiterer Erholungsversuch anschließen. Unterhalb der Marke stünde dagegen die Ausweitung des Abverkaufs bis 1.282 USD an. Sollte die Unterstützung nicht verteidigt werden, lägen die nächsten Abwärtsziele bei 1.221 USD und 1.139 USD. Erst ein Ausbruch über 1.430 USD könnte zu einer temporären Ausdehnung der Erholung bis 1.500 USD führen. (11.04.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
18.04.2019, BNP Paribas
Platin: Bullische Flagge
18.04.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Neues Hoch erreicht
18.04.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Dividendensaison als Wendepunkt? Chartanalyse
18.04.2019, BNP Paribas
DAX: Oberkante erreicht
18.04.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
BMW (Wochenchart): Lehrbuchmäßiges Trendwendeverhalten - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG