Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juni 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Euro-Bund-Future (Kontrakt Juni 2020) (Tageschart): Richtungsentscheidung steht an - Chartanalyse


07.05.2020 - 08:45:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - In einer extrem spannenden Ausgangslage befindet sich derzeit der Euro-Bund-Future (ISIN: DE0009652644, WKN: 965264), denn das aktuelle Chartbild gleicht einer Gratwanderung, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Auf der Oberseite würden sie einen Anstieg über das jüngste Verlaufshoch bei 174,69 als entscheidenden Signalgeber definieren. Schließlich wäre damit nicht nur die flach verlaufende 200-Tage-Linie (akt. bei 173,50) endgültig zurückerobert, sondern das Rentenbarometer könnte dann auch die Rückkehr in den Aufwärtstrend seit Herbst 2018 (akt. bei 174,36) für sich verbuchen. Als netter Nebeneffekt wäre dann auch die im April auf Monatsbasis ausgebildete "Hammer"-Kerze nach oben aufgelöst. Gelinge der diskutierte Befreiungsschlag, würden die horizontalen Barrieren bei rund 174,50 ein erstes Etappenziel definieren. Perspektivisch rücke dann das Märzhoch bei 179,56 sogar wieder auf die Agenda. Andererseits sollten Investoren dem Aufwärtstrend seit Mitte März (172,79) eine hohe Aufmerksamkeit schenken. Zusammen mit der o. g. Trendlinie bilde dieser einen potenziellen Keil. Ein Bruch dieses Trends würde das beschriebene, negative Kursmuster nach unten auflösen und die Unterstützungszone bei rund 169 wieder zur Disposition stellen. (07.05.2020/alc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
29.05.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Tiefs erfolgreich verteidigt
29.05.2020, BNP Paribas
Palladium im Abwärtstrend
29.05.2020, UBS
DAX: Widerstand bei 11.780 Punkten im Fokus
29.05.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
NYSE Arca Biotechnology Index (Monatschart): Ausbruch und Allzeithoch per Monatsultimo? Chartanalyse
29.05.2020, BNP Paribas
DAX: Schwerer für die Bullen
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG