Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juli 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

10-jährige Rendite Deutschland (Wochenchart): Abwärtstrend absolut intakt - Chartanalyse


22.05.2019 - 08:30:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Auf die leichte Erholung der 10-jährigen Rendite Deutschland folgte zuletzt ein erneuter Abverkauf, welcher in der letzten Woche in einem neuen Verlaufstiefs bei -0,13% gipfelte, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Dadurch erfahre der im Februar 2018 etablierte Baissetrend eine erneute Bestätigung, zumal die Rendite damit erneut in den ehemaligen Abwärtstrend seit Sommer 2008 (akt. bei -0,03%) zurückgefallen sei. Als weiterer Belastungsfaktor fungiere das negative Schnittmuster zwischen der 50- und der 200-Wochen-Linie (akt. bei 0,24% bzw. 0,33%). Aufgrund dieser charttechnischen Weichenstellungen würden die Analysten ihr Basisszenario - Stichwort: "Nochmals negativ" - ebenfalls als bestätigt ansehen. Das bisherige Allzeittief vom Juli 2016 (-0,20%) definiere in diesem Umfeld eine der wenigen verbliebenen Anlaufziele. Wenn Anleger die Kursentwicklung der Jahre 2017 und 2018 als SchulterKopf-Schulter-Formation interpretieren würden, dann sollte selbst dieses Rekordtief nicht das Ende der (negativen) Fahnenstange markieren. Schließlich lasse sich aus der Höhe der oberen Umkehr ein kalkulatorisches Kursziel im Bereich von rund -0,40% ableiten. (22.05.2019/alc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
09.07.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Deutsche Börse AG (Tageschart): Angriff auf die 200-Euro-Marke - Chartanalyse
09.07.2020, BNP Paribas
Gold mit Kaufsignal
09.07.2020, BNP Paribas
Brent weiter unter der Hürde
09.07.2020, UBS
DAX: Weiter seitwärts
09.07.2020, BNP Paribas
DAX: Start mit großer Aufwärtslücke
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG