Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat August 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Euro-Bund-Future (Kontrakt Juni 19) (Tageschart): Neues Allzeithoch in Sicht - Chartanalyse


16.05.2019 - 09:00:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Folgt auf ein neues Jahreshoch bald ein neues Allzeithoch? Das ist aktuell die drängendste Fragestellung beim Euro-Bund-Future (ISIN: DE0009652644, WKN: 965264), so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Den mehrfachen Pullback an die alten Ausbruchsmarken bei rund 164 sowie die seit rund drei Monaten ausgeprägte Dreieckskonsolidierung hätten sie zuletzt als wesentliche Katalysatoren auf der Oberseite herausgearbeitet. Mit einem neuen Verlaufshoch bei 167,43 sei dem Rentenbarometer gestern unter anziehenden Umsätzen die Auflösung des o. g. trendbestätigenden Dreiecks gelungen. Damit dürfte der Zinsfuture Kurs auf das bisherige Allzeithoch vom Juni 2016 bei 168,86 nehmen. Aus der rein charttechnischen Betrachtung verspreche die Auflösung des jüngsten Konsolidierungsmusters sogar ein ausreichendes Anschlusspotenzial, um das im Jahresausblick von HSBC Trinkaus & Burkhardt definierte Kursziel von 170 ins Visier zu nehmen. Rückenwind komme dabei von Seiten diverser quantitativer Indikatoren. So würden beispielsweise RSI und MACD mit dem Bruch der im jeweiligen Indikatorverlauf bestehenden Abwärtstrends aufhorchen lassen. Solange es nicht zu einem Rebreak der Marke von rund 166 komme, würden die Analysten die eingangs aufgeworfene Frage eindeutig mit "ja" beantworten.
(16.05.2019/alc/a/a)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
16.08.2019, Helaba
Bund-Future: Korrekturrisiko steigt
16.08.2019, BNP Paribas
Rohöl: Stabilisierung gelingt
16.08.2019, BNP Paribas
Palladium moderat erholt
16.08.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Absturz - aber es gibt Hoffnung - Chartanalyse
16.08.2019, UBS
Silber: Kursrally geht unvermindert weiter
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG