Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat März 2021 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Tageschart): 13.800 als Sprungbrett? Chartanalyse


23.02.2021 - 10:26:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Das Tagestief des DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) lag gestern bei 13.803 Punkten, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Dieses Low sei es deshalb wert, gesondert hervorgehoben zu werden, weil es damit nochmals zu einer Belastungsprobe des in den letzten Tagen immer wieder beschriebenen Halteclusters bei 13.800 Punkten gekommen sei. Zur Erinnerung: Auf diesem Niveau bilde das Tief vom 10. Februar (13.830 Punkte) zusammen mit der 50-Tage-Linie (akt. bei 13.774 Punkten) sowie dem ehemaligen Korrekturtrend von Anfang Januar (akt. bei 13.761 Punkten) ein wichtiges Unterstützungsbündel. Da es auf dieser Basis zu einem nachhaltigen "reversal" gekommen sei, könne der Wochenauftakt als durchaus erfolgreich bezeichnet werden. Vor diesem Hintergrund dürften die Bullen in den nächsten Tagen den Versuch unternehmen, die jüngste Abwärtskurslücke (14.037 zu 14.050 Punkten) zu schließen. Jenseits dieses Gaps würden die Hochs bei 14.131/32 Punkten ins Auge fallen, deren Überwinden neue Rekordstände oberhalb der Marke von 14.169 Punkten wahrscheinlich machen würde. In dem Moment, in dem die Analysten die Bedeutung der gestern erfolgreich getesteten Rückzugszone bei rund 13.800 Punkten besonders betonen würden, sei klar, dass der DAX diese Bastion in Zukunft nicht mehr unterschreiten sollte. (23.02.2021/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
05.03.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Ausbruch der fragilen Art - Chartanalyse
05.03.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
HUGO BOSS (Monatschart): Trendwende geschafft - Chartanalyse
05.03.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
MTU Aero Engines (Wochenchart): Doppelte Wolke, Doppelboden, doppelte Chancen? Chartanalyse
05.03.2021, UBS
DAX: Erneuter Abprall an Widerstandslinie
05.03.2021, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Chance, Rally auszudehnen
 

Copyright 1998 - 2021 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG