Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Januar 2021 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Shanghai Composite (Wochenchart): Ein absoluter Schlüsselchart! Chartanalyse


12.01.2021 - 10:34:55 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Seit dem Sommer pendelte der Shanghai Composite zwischen rund 3.180 Punkten und 3.460 Punkten seitwärts, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Die jüngsten Kursavancenzum Jahreswechsel würden nun für einen "bullishen" Ausbruch aus der beschriebenen Schiebezone sorgen. Rein rechnerisch halte die Auflösung der beschriebenen Tradingrange ein Anschlusspotenzial von knapp 300 Punkten bereit. An dieser Stelle werde es spannend, denn damit liege aktuell ein verschachteltes Kursmuster vor. Schließlich lasse das diskutierte Anschlusspotenzial einen Spurt über das Mehrjahreshoch von Anfang 2018 bei 3.587 Punkten erwarten. Dieser charttechnische Befreiungsschlag würde die mehrjährige Bodenbildung der letzten Jahre endgültig abschließen, wodurch dann wiederum ein wesentlich größeres Kurspotenzial aktiviert werden würde. Dieses lasse sich im Erfolgsfall auf rund 1.100 Punkte taxieren. Gelinge der Ausbruch, würden die Hochpunkte bei 3.685 bzw. 4.184 Punkten wichtige Etappenziele definieren. Per Saldo befinde sich der Shanghai Composite also möglicherweise in einer Situation, in der ein charttechnisches Rad in das andere greife. Als Absicherung auf der Unterseite sei indes das 2019er-Hoch bei 3.288 Punkten prädestiniert. (12.01.2021/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
27.01.2021, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Ausbruch aus dem Abwärtstrend
27.01.2021, BNP Paribas
Platin am Zwischenhoch
27.01.2021, UBS
NASDAQ 100: Die Bullen sind nicht zu stoppen
27.01.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Atempause als Flagge? Chartanalyse
27.01.2021, BNP Paribas
DAX: Lust auf mehr!
 

Copyright 1998 - 2021 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG