Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Dezember 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Tageschart): Ein Schritt vor, ein Schritt zurück - Chartanalyse


20.11.2020 - 08:30:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Den Kurssprung vom Montag der Vorwoche verdaut der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) weiterhin in Form eines wahren Feuerwerks an Tageskerzen mit kleinen Kerzenkörpern und insgesamt unterdurchschnittlichen Schwankungsbreiten, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Der gestrige Handelstag stelle in diesem Kontext keine Ausnahme dar, denn auch gestern hätten zwischen dem Tageshoch und dem -tief gerade einmal gut 100 Punkte gelegen. Damit bleibe die kurzfristige Einschätzung der Analysten die gleiche wie zuletzt. Auch auf die Gefahr, dass sie sich wiederholen würden: Auf der Unterseite liefere ein Abgleiten unter das Tief vom vergangenen Freitag (13.005 Punkte) den Startschuss zu einer temporären Verschnaufpause an die obere Begrenzung der jüngsten Konsolidierungsflagge (akt. bei 12.713 Punkten). Nach Norden stecke dagegen das Verlaufshoch vom 9. November (13.297 Punkte) den Auftakt zur markanten Widerstandszone ab, die sich bis zum Hoch von Anfang September bei 13.460 Punkten erstrecke. Ein Sprung über diese Barrieren beende die Serie der "inside candles" und sollte neue Aufwärtsdynamik entfachen. Unter saisonalen Gesichtspunkten greife "dem Markt" möglicherweise der Rückenwind der nahenden "Thanksgiving-Woche" unter die Arme. (20.11.2020/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
03.12.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Kurzfristige Bremsfaktoren - Chartanalyse
03.12.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Micron Technology (Wochenchart): Neues Mehrjahreshoch - Chartanalyse
03.12.2020, UBS
DAX: Widerstandsbereich hält weiterhin
03.12.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
First Majestic Silver (Wochenchart): Zurück in der Erfolgsspur - Chartanalyse
03.12.2020, BNP Paribas
DAX: Knapp unterhalb wichtiger Hürden
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG