Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Dezember 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

EURO STOXX 50 (Tageschart): Charttechnische Breitseite - Chartanalyse


29.10.2020 - 09:47:41 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Die fallende 200-Tage-Linie (akt. bei 3.204 Punkten) hat sich in den letzten Monaten immer wieder als Bremsklotz für die charttechnische Entwicklung der europäischen Standardwerte herauskristallisiert, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Ein nicht zu überwindender gleitender Durchschnitt sei allerdings derzeit eher ein nachgelagertes Problem des EURO STOXX 50 (ISIN: EU0009658145, WKN: 965814). Viel drängender sei die inzwischen abgeschlossene Topbildung. Der Rutsch unter die Nackenzone der oberen Umkehr bei 3.098/3.054 Punkten werde dabei durch die gestrige Abwärtskurslücke bei 3.066/3.059 Punkten noch zusätzlich unterstrichen. Rein rechnerisch lasse sich das Abschlagspotenzial des Trendwendemusters der letzten Monate auf rund 350 Punkte taxieren, was zu einem kalkulatorischen Kursziel von rund 2.750 Punkten führe. Dieses Anlaufziel harmoniere bestens mit dem flachen Aufwärtstrend seit dem Frühjahr 2009 (auf Monatsbasis akt. bei 2.745 Punkten). Auf dem Weg zum Ausschöpfen des aufgezeigten Rückschlagpotenzials definiere vor allem das Tief vom Dezember 2018 bei 2.909 Punkten ein wichtiges Etappenziel. Um die beschriebene Topbildung zu negieren, sei dagegen eine schnelle Rückeroberung der Marke von 3.100 Punkten nötig. Ohne diesen Befreiungsschlag würden die Bären beim EURO STOXX 50 derzeit am längeren Hebel sitzen. (29.10.2020/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
02.12.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
BioNTech (Tageschart): Neues Rekordhoch - Chartanalyse
02.12.2020, BNP Paribas
Platin-Kurs mit Abpraller
02.12.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Bullische Flaggenformation
02.12.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Das Ringen geht in die nächste Runde - Chartanalyse
02.12.2020, UBS
NASDAQ 100 auf neuer Rekordfahrt
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG