Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Oktober 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Dow Jones Transportation mit neuem Allzeithoch!


18.09.2020 - 09:56:17 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Einer alten Tradingweisheit zufolge dient der Transportindex (ISIN XC0009694214/ WKN 969421) als Taktgeber für den Dow Jones Industrial Average, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Vor diesem Hintergrund erscheine der Blick auf den Chartverlauf der Transporttitel derzeit besonders spannend, denn im Wochenverlauf sei hier ein neues Allzeithoch (11.691 Punkte) gelungen. Während der letzten zweieinhalb Jahre habe die Marktteilnehmer im Bereich der horizontalen Hürden zwischen11.359 und 11.624 Punkten immer wieder der Mut verlassen. Ein nachhaltiger Sprung auf ein neues Rekordlevel per Wochenschlusskurs - verbunden mit einem Lüften des beschriebenen Deckels - ließe ein prozyklisches Investmentkaufsignal entstehen. Doch der diskutierte Ausbruch besitze noch eine weitere Dimension: Im Erfolgsfall könne der scharfe Kurseinbruch vom Frühjahr sowie die anschließende Erholung als V-förmiges Kursmuster interpretiert werden. Die138,2%-Fibonacci-Projektion des Korrekturimpulses von Januar bis März definiere im "uncharted territory" bei 13.160 Punkten eines der wenigen verbliebenen Anlaufziele. Um die Gefahr eines Fehlausbruchs auf der Oberseite gar nicht erst aufkommen zu lassen, sollte der Dow Jones Transportation in Zukunft nicht mehr nachhaltig unter die 11.000er-Marke zurückfallen. (18.09.2020/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
30.10.2020, BNP Paribas
DAX: Weiterhin abwärts
30.10.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Dow Jones (Wochenchart): Drohendes Doppeltop - Chartanalyse
30.10.2020, BNP Paribas
E.ON: Gefahr zum Rückfall - Chartanalyse
30.10.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Top gibt weiter den Ton an - Chartanalyse
30.10.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Volkswagen (Tageschart): Make or break - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG