Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat August 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX: Verzögerungstaktik? Chartanalyse


30.07.2020 - 11:08:50 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Rückblick: Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) handelt knapp unter 12.950 an exponierter Stelle und muss sich bald mal entscheiden wie es weitergeht, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Im Fokus stehe u.a. der CORONA SELL Trigger und der Aufwärtstrend vom Jahrestief.

Ausblick

Der DAX arbeite sich mühsam von seiner Verkaufslinie von 12.812 nach oben. Ob er noch 12.979/13.000(RS) erreichen könne? Der DAX bei 12.885 sei heute der 1. indirekte Widerstand, es ist der FDAX EMA200/h1. Oberhalb von 12.885 (Stundenschluss zähle als Signal) wären auch 12.979/13.000(RS) erreichbar. Unterhalb von 12.810 und erst recht unter 12.750 würde der DAX wackelig werden und den Pfad zu 12.635 (KIJUN/ Tag) aufnehmen Über 13.000/13.067 zu steigen werde nicht leicht, helle aber im Erfolgsfall das Chartbild auf! (30.07.2020/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
13.08.2020, BNP Paribas
Gold: Kursgewinne könnten folgen
13.08.2020, BNP Paribas
Merck: Aufwärtsbewegung intakt - Chartanalyse
13.08.2020, BNP Paribas
DAX: Gap vollständig geschlossen - Chartanalyse
13.08.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Fresenius: MACD weckt Hoffnungen - Chartanalyse
13.08.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Ausdehnung der Rally möglich - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG