Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat April 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Monatschart): Langfristiger Hoffnungsschimmer - Chartanalyse


26.03.2020 - 09:28:48 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Seit dem Start der Baisse Mitte Februar hatte der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN 846900) einige extreme Ausverkaufstage zu verkraften, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

So habe das Aktienbarometer den dynamischsten Kursverfall seiner Geschichte hinnehmen müssen. Niemals zuvor seien die deutschen Standardwerte so stark in so kurzer Zeit gefallen. Vorgestern habe dann nicht nur ein Erholungsimpuls eingesetzt, sondern der DAX habe das andere Extrem verbuchen können: Ein Tagesplus von fast 11% suche seinesgleichen! In der gesamten DAX-Historie sei es nur vier Mal zu einem zweistelligen Tageszuwachs gekommen. Die anderen Beispiele würden allesamt der Hochphase der Finanzmarktkrise vom Herbst 2008 (konkret: 13. Oktober, 28. Oktober und 24. November 2008) entstammen. Solche großen Schwankungen - in beide Richtungen - würden nur in einer ernsten Krise auftreten. Wenn Anleger die anderen Beispiele aus dem Jahr 2008 als Maßstab heranziehen würden, dann dürfte die weitere Kursentwicklung in den nächsten Wochen volatil bleiben. Es gebe also keinen Druck gute Aktien schnell kaufen zu müssen. Der Blick ins Jahr 2008 mache aber auch Mut: Ein Jahr später habe der DAX in allen drei Fällen zweistellig im Plus gelegen, wobei der durchschnittliche Kurszuwachs knapp 18% betragen habe. (26.03.2020/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
06.04.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Spielraum nach oben
06.04.2020, BNP Paribas
Gold: Aufwärtsimpuls
06.04.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Ungewohnt ruhig - Chartanalyse
06.04.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Gilead Sciences (Wochenchart): Dreistellige Notierungen wieder möglich, wenn... - Chartanalyse
06.04.2020, UBS
DAX: Rollt die nächste Abwärtswelle an?
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG