Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Februar 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX: Dezemberverfall am Freitag


20.12.2019 - 08:50:00 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Der FDAX hatte bei 13.450 ein zufriedenstellendes Ziel erreicht und pausiert seitdem, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

"Das war's für 2019", habe es mehrfach schon seit Anfang der Woche geheißen. Inzwischen habe sich der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) von 13.450 bis 13.140 zurückgebildet. Der FDAX werde in Position gebracht für den Dezemberverfall am heutigen Freitag, wobei man bisher den Eindruck haben müsse, dass Richtung 13.200 orientiert werde.

Der DAX-Unterstützungsbereich 13.190/13.170/13.156 dürfte nur in seltenen Fällen ohne Gegenwehr aufgegeben werden. Grund dafür seien die Chartparameter und 10.000 Erfahrungswerte zu ähnlichen Gelegenheiten. Ab 13.190/13.170/13.156 gebe es neue Anstiegschancen, insbesondere nach dem heutigen Verfallstermin. DAX Unterstützungen würden heute bei 13.194/13.190 warten. DAX-Widerstände würden sich bei 13.230 und 13.250 in den Weg stellen. Mehr als 13.450/13.500 sei kaum drin bis zum Jahresschluss. Die 12-monatige Aufwärtstrendkanalbegrenzung behindere das Weiterkommen. (20.12.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
21.02.2020, BNP Paribas
Gold: Rally voll im Gange
21.02.2020, BNP Paribas
Brent: Bärische Reversalkerze
21.02.2020, BNP Paribas
DAX fällt schwach aus
21.02.2020, BNP Paribas
Cisco Systems-Aktie könnte das Abwärtsgap schließen - Chartanalyse
21.02.2020, UBS
DAX taucht unter 13.700 Punkte ab
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG