Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juli 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Wochenchart): Sind die Bären zurück? Chartanalyse


25.03.2019 - 10:25:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Die abgelaufene Woche hatte es beim DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) in sich, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Während das Aktienbarometer mit 11.823 Punkten zunächst noch ein neues Verlaufshoch habe verbuchen können, sei es in der Folge zu spürbaren Gewinnmitnahmen gekommen. In der Konsequenz stehe eine rote Wochenkerze mit markantem Docht zu Buche. Die Grenzen der abgelaufenen Woche lägen dabei außerhalb des Hochs bzw. des Tiefs der Vorperiode, so dass eine "outside week" entstehe. Dieses Kursmuster trage der Bedeutung der zuletzt immer wieder ins Feld geführten charttechnischen Barrieren Rechnung. Nachdem die Kombination aus dem Abwärtstrend seit Sommer 2018 (akt. bei 11.526 Punkten), der 38-Wochen-Linie (akt. bei 11.644 Punkten) und der Nackenzone der S-K-S-Formation aus dem letzten Jahr bei 11.700 Punkten den DAX zuletzt ausgebremst habe, müssten Anleger nun ein verstärktes Augenmerk auf die Unterseite legen. Für einen echten Schuss vor den Bug sorge aus Sicht der Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt das Unterschreiten der letzten vier Wochentiefs bei gut 11.400 Punkten, da damit gleichzeitig auch die 200-Wochen-Linie (akt. bei 11.467 Punkten) durchbrochen worden sei. Erschwerend komme hinzu, dass die Erholung der letzten drei Monate nun als Bärenmarktflagge interpretiert werden müsse. (25.03.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
19.07.2019, BNP Paribas
Brent weiter abwärts
19.07.2019, BNP Paribas
Palladium mit Gegenbewegung
19.07.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Stabilisierungschance im Bereich des Ein-MonatsTiefs - Chartanalyse
19.07.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
CECONOMY (Wochenchart): Einstiegschance im Turnaround - Chartanalyse
19.07.2019, UBS
Gold: Ausbruch aus Dreiecksformation - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG