Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name


Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX: Im freien Fall


11.10.2018 - 09:30:51 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) hat den "Nacken" (NL) der mittelfristigen Topbildung bei 11.868 durchstoßen, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Der Tagesschluss habe bei 11.712 gelegen.

Zeitweise setze nun der freie Fall ein. Das könnte man heute mit dem Test von 11.400 (EMA200/ Wochen) zu spüren bekommen, nachdem der DOW gestern Abend extrem stark eingebrochen sei und diese Tendenz heute Nacht Richtung 25.000 fortsetze. DAX Zwischenerholungen würden vorerst nur bis 11.700 (Gap) oder maximal 11.850 heranlaufen. Höher als 11.850 steige der DAX vorerst kaum. Neutralisierung des DAX Abwärtsdrifts trete erst über 12.460 auf. Fazit: Der von der Analysten erwartete DAX Bärenmarkt könne sich unterhalb 11.850 nun endlich zeigen. Erst letzten Samstag, auf dem Börsentag Berlin, hätten die Analysten alle Bärenmarktziele für DAX, DOW, NASDAQ100 und die DAX Aktien aufgezeigt. (11.10.2018/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
22.02.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Gold (Monatschart): Ultimativer Trigger im Fokus - Chartanalyse
22.02.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Weiter seitwärts
22.02.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Philadelphia Gold/Silver-Index (Monatschart): Der Knackpunkt schlechthin! Chartanalyse
22.02.2019, BNP Paribas
Gold mit Abverkauf
22.02.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Ein dickes Brett - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG