Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name


Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Tageschart): Aufwärtsbewegung beendet - Chartanalyse


13.08.2018 - 08:41:09 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Es war zu befürchten: Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) konnte am vergangenen Freitag seinen Juni-Juli-Aufwärtstrend nicht mehr behaupten, und der zuvor lange erwartete frische Impuls war damit da, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Selbstredend ein negativer! In der anschließenden Verkaufswelle um annähernd 200 Punkte się der deutsche Blue-Chip-Index auf den niedrigsten Stand seit dem 4. Juli zurückgefallen. Wie erwartet dürfte in der neuen Woche bereits eine weitere, ungleich wichtigere Aufwärtstrendgerade auf dem Prüfstand stehen. Diese gehe immerhin vom 2018er-Tief aus und verlaufe zurzeit leicht oberhalb der 12.300er-Marke. Unglücklicherweise würden auch keine Fibonacci-Retracements der im Juni begonnenen Aufwärtswelle mehr als Unterstützung dienen, denn die 61,8-Prozent-Marke sei gegen Ende des Handels leicht unterschritten worden. Die vom Jahrestief ausgehende Aufwärtsbewegung sei aus Fibonacci-Sicht ohnehin bereits Ende Juni beendet worden.

Zoome man daher angesichts des intakten kurzfristigen MACD-Verkaufssignals einmal auf das "große" Bild. Höchste Aufmerksamkeit gebühre dem neunjährigen Basis-Aufwärtstrend, welcher inzwischen die 12.000er-Zone erreicht habe. Halte dieser nicht, wäre das höchst fatal und die Baisse könnte sich voll entfalten. (13.08.2018/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
15.02.2019, UBS
Silber: Reicht das bereits aus?
15.02.2019, UBS
DAX: Die Verkäufer sind noch da
15.02.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Weiterer Spielraum gegeben
15.02.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
EURO STOXX 50 (Tageschart): Die nächsten 100 Punkte sind entscheidend - Chartanalyse
15.02.2019, BNP Paribas
Gold kann sich fangen
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG