Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Januar 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX: Sommerflautentheater


08.08.2018 - 09:55:59 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Wie sich der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) bewegt ist aktuell überwiegend zufallsbedingt, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Es laufe die Phase des "Sommerflautentheaters". Der DAX sei durch den Rutsch unter 12.538 per Definition nicht mehr im Aufwärtstrend. Zuletzt habe man in Folge dessen nur Rebounds, also Zwischenanstiege gesehen, die bei 12.700 Verkäufer auf den Plan gerufen hätten, die zwei langen Tagesdochte von Montag und Dienstag würden das verraten.

Oberhalb von 12.540 könne sich der DAX in der Flagge vom Vorwochentief nochmals "hochhangeln", dabei aber wahrscheinlich wenig Durschlagskraft entwickeln. Der DAX beginne heute abwärts gerichtet und schließe zunächst die gestrige Kurslücke bei ca. 12.600. Unterstützungen leite ich eben dort, bei 12.610/12.600 ab, so die BNP Paribas. Unter 12.540 wäre 12.400 das logische Ziel. Die zu beachtenden Widerstände des Tages seien bei 12.645, 12.680, 12.710 sowie 12.760/12.765 und 12.795/12.800 zu finden. Oberhalb von 12.800 wäre Anstiegsspielraum bis 12.885/12.890 zu unterstellen. (08.08.2018/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
18.01.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Weiterer Spielraum
18.01.2019, BNP Paribas
Palladium mit Aufwärtstrend
18.01.2019, UBS
Platin: Schwäche dauert an
18.01.2019, BNP Paribas
DAX: Neuorientierung ist nötig
18.01.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Dow Jones Transportation Average (Monatschart): Altbewährtes nicht vergessen! Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG