Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juli 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

EUR/SEK (Wocjenchart): Trendlinie als Sprungbrett? Chartanalyse


16.06.2020 - 10:00:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.forexcheck.de) - Seit dem Mehrjahreshoch von Mitte März bei 11,37 gönnt sich der Euro im Vergleich zur schwedischen Krone (SEK) eine Atempause, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Der Korrekturmodus der letzten zehn Wochen stehe nun aber möglicherweise vor einem Ende, denn das Währungspaar nähere sich einer wichtigen Rückzugszone. Zunächst sei in diesem Zusammenhang der Basisaufwärtstrend seit 2013 (akt. bei 10,37 SEK) zu nennen. Doch die beschriebene Trendlinie markiere nur den Auftakt zu einer markanten Kumulationszone, welche sich zusätzlich aus der 200-Wochen-Linie (akt. bei 10,18 SEK) sowie verschiedenen alten Hoch- und Tiefpunkten bei rund 10 SEK speise. Da der RSI auf Wochenbasis zuletzt ein höheres Tief ausgebildet habe und zudem auf Tagesbasis hoffnungsvolle Indikatorensignale (z. B. MACD, RSI) vorlägen, sollte die europäische Einheitswährung die diskutierte Bastion verteidigen können. Vielmehr würden die genannten Marken ein solides Sprungbrett darstellen, um über die Hochs bei rund 10,70 SEK bzw. bei 10,93 SEK das eingangs angeführte Mehrjahreshoch ins Visier zu nehmen. Eine enge Absicherung - knapp unterhalb des 2016er-Hochs bei 10,08 SEK - sorge gleichzeitig für ein attraktives Chance-Risiko-Verhältnis. (16.06.2020/fx/a/t)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
10.07.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Mehrfaches Scheitern der Hürde
10.07.2020, BNP Paribas
Palladium mit Dreiecksausbruch
10.07.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX: Aufwärtstrend im Fokus
10.07.2020, BNP Paribas
DAX: Entscheidung bei 12.475!
10.07.2020, BNP Paribas
Microsoft: Kleines Verkaufssignal - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG