Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Oktober 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

CFD-Basiswerte: Das sind die beliebtesten Finanzmittel fürs Trading mit Differenzkontrakten


04.10.2019 - 07:30:00 Uhr
derivatecheck.de



Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Bezüglich des Handels mit Differenzkontrakten gestaltet es sich bekanntermaßen so, dass damit sogenannte Basiswerte getradet werden: Das können etwa Aktien, Devisen, Rohstoffe oder auch Indizes und viele weitere Finanzmittel sein. Genau auf dieses Thema bezogen stellst vielleicht auch du dir die Frage, welche dieser CFD-Basiswerte überhaupt die beliebtesten Finanzmittel für den Handel mit Differenzkontrakten darstellen?

Sollte das so sein, dann bist du bei diesem Artikel genau richtig. Denn wir präsentieren euch in diesem Artikel die beliebtesten Basiswerte für den CFD-Handel am internationalen Finanzmarkt. Also, macht euch bereit, denn wir starten direkt. Hier sind die beliebtesten Finanzmittel fürs Trading mit Differenzkontrakten:

CFD Aktien


CFD Aktien sind bei vielen Tradern äußerst beliebt: Das ist auch nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass dabei hervorragend diverse Kursänderungen antizipiert und in weiterer Folge darauf gewettet werden kann.

In Bezug auf CFD Aktien werden zumeist großteils Aktien der größten deutschen Unternehmen angeboten. Somit ist das Angebot zwar nicht so vielseitig, wie wenn man direkt Aktien traden würde, aber dennoch relativ extensiv.

Beim CFD Trading mit Aktien sind natürlich einige Gebühren relevant, wobei diese zumeist geringer ausfallen, wie wenn man Aktien direkt kaufen würde.
Prinzipiell ist der CFD Trade mit Aktien sehr empfehlenswert und erfreut sich auch bei vielen CFD Tradern großer Beliebtheit.

CFD Rohstoffe




Rohstoffe werden heutzutage in Form einer Anlagemöglichkeit immer beliebter und bieten sich auch hervorragend für die Diversifizierung eines Portfolios an. Hier sind auch definitiv zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten interessant, in welche man investieren kann. Ob Gold, Silber, Platin, Edelsteine, Kupfer, Kaffee, Reis oder Rohöl CFD Handel und zahlreiche weitere Rohstoffe - hier gibt es unzählige Optionen für tolle CFD Trades.

Da hier auch keine Ordergebühren relevant sind, ist der Handel mit Rohstoffen über Differenzkontrakte umso empfehlenswerter. Prinzipiell wird beim Handel mit Rohstoffen zwischen Spot- und Futuremarkt unterschieden. Sogenannte Rohstoffe am Spotmarkt können direkt geliefert werden, wobei jene am Futuremarkt erst in Zukunft geerntet werden. In weiterer Folge sollte beim CFD Trading mit Rohstoffen auch auf die Spreadkosten geachtet werden. Diese können relativ unterschiedlich sein.

Darüber hinaus sollte man natürlich auch stets einen seriösen Broker wählen, bei welchem man auf hervorragende Art und Weise mit CFD Rohstoffen traden kann.

CFD Forex


In weiterer Folge ist natürlich auch der Forexmarkt sehr interessant, da dieser den weltweit liquidesten Finanzmarkt darstellt. Außerdem existieren hier vielzählige Möglichkeiten, auf unterschiedlichste Währungspaare zu wetten, was diese Option noch interessanter gestaltet. Zudem kann mit Währungen 24/7 getradet werden, das auch einen tollen Vorteil von CFD Forex darstellt.

Mit CFD Forex können auch andere Basiswerte abgesichert werden: So kann man beispielsweise Aktien eines amerikanischen Unternehmens mit dem US-Dollar verbriefen.

Klarerweise sollten auch hier die jeweiligen Spreadkosten beachtet werden, wobei auch unterschiedliche Währungspaare differenzierende Risiken beim Forex-Trading haben können. Des Weiteren sollte man auch hier definitiv einen renommierten Broker wählen, auf dessen Plattform man Trading mit CFD Forex betreibt.

Das waren die beliebtesten Basiswerte im Bereich des Handels mit Differenzkontrakten. Klarerweise können Differenzkontrakte noch mit vielen weiteren Basiswerten getradet werden. Prinzipiell ist es am wichtigsten, dass man über extensive Expertise im Trading mit CFDs verfügt, mit welcher man generell bei jeglichen Trades mit CFD-Finanzmitteln erfolgreich sein kann. (04.10.2019/dc/a/g)





Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
18.10.2019, BNP Paribas
Palladium mit Spielraum
18.10.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart) : Shooting Star deutet auf Korrektur hin - Chartanalyse
18.10.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Seitwärtsbewegung der Vortage
18.10.2019, BNP Paribas
DAX: Richtung des Pullbackziels
18.10.2019, BNP Paribas
BASF: Rücksetzer in Richtung 60,78 EUR möglich - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG