Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat November 2014 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

EUR/USD, Technik trübt sich weiter ein


08.11.2012 - 10:11:12 Uhr
Helaba

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Ralf Umlauf, Devisenexperte bei der Helaba, nennt wichtige Marken für den heutigen Handel mit dem Euro (EUR/USD).

Erneut habe die Gemeinschaftswährung gestern unter Druck gestanden, denn die Risikoaversion habe deutlich zugenommen, nachdem in Deutschland und Spanien enttäuschende Produktionszahlen veröffentlicht worden seien. Auch seien die EZB-Zinssenkungserwartungen angezogen. Würden diese heute enttäuscht, könnte der Euro temporär profitieren.

Das technische Umfeld trübe sich aber weiter ein, sodass es nicht zu einer echten Erholung kommen sollte. Die nächste Haltemarke auf dem Weg in Richtung 1,25 US-Dollar finde sich bei 1,2670 US-Dollar. Die für heute erwartete Handelsspanne befinde sich zwischen 1,2670 und 1,2830 US-Dollar.

Für weitere Informationen zu den Terminen nutzen Sie bitte die Verlinkung im Text. Eine ausführliche Übersicht der Daten des heutigen Tages wie auch vergangener Veröffentlichungen finden Sie im Termin-Topic.
(08.11.2012/dc/a/g)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
22.08.2014, Bremer Landesbank
EUR/USD, aktuelle Lage und Marken
05.06.2014, Helaba
EZB Zinsentscheidung steht heute im Fokus
08.05.2014, Bremer Landesbank
EUR/USD, aktuelle Lage und Marken
02.04.2014, Bremer Landesbank
EUR/USD, aktuelle Lage und Marken
02.12.2013, IG Markets
Euro STOXX50, mögliche Szenarien
 

Copyright 1998 - 2014 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG