Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat März 2021 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Visa: Aufwärtstrend wieder intakt - Chartanalyse


22.02.2021 - 09:03:00 Uhr
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Visa: Aufwärtstrend wieder intakt - Chartanalyse

In den vergangenen Monaten gelang es den Bullen bei den Aktien von Visa (ISIN: US92826C8394, WKN: A0NC7B, Ticker Symbol: 3V64, NYSE-Symbol: V), eine kurzfristige Abwärtstrendlinie zu durchbrechen und auch die Widerstandsmarke bei USD 202,18 zu überwinden, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Damit sei ein weiterer Angriff auf das Allzeithoch aus dem September eingeleitet worden, das zuletzt auch im Dezember überschritten worden sei. In der Spitze sei der Höchststand auf USD 220,39 geschraubt worden. Allerdings sei der Wert direkt im Anschluss in eine Korrektur übergegangen, die sich zunehmend beschleunigt habe, unter eine kurzfristige Aufwärtstrendlinie und die Unterstützung bei USD 202,18 geführt habe und wie erwartet erst bei USD 194,49 abgebremst worden sei. Seither erhole sich der Wert und strebe wieder mit großen Schritten den Rekordhochs entgegen.

Ausblick: In den letzten Tagen hätten die Visa-Aktien die Hürden bei USD 202,18 und USD 204,50 überschritten. Ein Zwischenhoch müsse noch aus dem Weg geräumt werden, um diese Aufwärtstrendphase fortzusetzen.

Die Long-Szenarien: Nur der Widerstand bei USD 211,59 bremse die Bullen bei Visa aktuell noch ein. Die starke Konterbewegung der letzten Tage könnte sich also in Kürze mit einem Bruch dieser Marke fortsetzen und den Wert bis USD 217,35 und das Rekordhochbei USD 220,39 und ggf. bis zum Kursziel bei USD 223,00 antreiben. Letztere Marke dürfte die Rally allerdings unterbinden. Ein Ausbruch über den Widerstand und damit eine Kaufwelle bis USD 230,00 sei aktuell weniger wahrscheinlich.

Die Short-Szenarien: Sollte die Kaufwelle dagegen bei USD 211,59 ins Stocken geraten und die Aktien wieder unter USD 202,18 fallen, wäre die Chance auf einen Angriff auf das Rekordhochvergeben. In der Folge dürfte der Wert bis USD 194,49 durchgereicht werden. Sollten die dort verlaufenden Aufwärtstrendlinien auch unterschritten werden, wäre sogar ein Kursrutsch bis USD 184,85 möglich. (Analyse vom 22.02.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Visa-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Visa-Aktie:
168,02 EUR -0,62% (22.02.2021, 08:55)

Xetra-Aktienkurs Visa-Aktie:
169,20 EUR -1,18% (19.02.2021)

NYSE-Aktienkurs Visa-Aktie:
204,73 USD -2,21% (19.02.2021)

ISIN Visa-Aktie:
US92826C8394

WKN Visa-Aktie:
A0NC7B

Ticker-Symbol Visa-Aktie Deutschland:
3V64

NYSE-Symbol Visa-Aktie:
V

Kurzprofil Visa Inc.:

Visa Inc. (ISIN: US92826C8394, WKN: A0NC7B, Ticker Symbol: 3V64, NYSE-Symbol: V) zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Kreditkarten, Debitkarten und Guthabenkarten. Unternehmenssitz der Gesellschaft ist San Francisco, USA. (22.02.2021/ac/a/n)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
05.03.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Ausbruch der fragilen Art - Chartanalyse
05.03.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
HUGO BOSS (Monatschart): Trendwende geschafft - Chartanalyse
05.03.2021, HSBC Trinkaus & Burkhardt
MTU Aero Engines (Wochenchart): Doppelte Wolke, Doppelboden, doppelte Chancen? Chartanalyse
05.03.2021, UBS
DAX: Erneuter Abprall an Widerstandslinie
05.03.2021, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Chance, Rally auszudehnen
 

Copyright 1998 - 2021 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG