Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Dezember 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

FuelCell Energy (Wochenchart): Das nächste Ausrufezeichen! ChartanalyseChartanalyse


19.11.2020 - 08:50:46 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - FuelCell Energy-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von FuelCell Energy Inc. (ISIN: US35952H5028, WKN: A2ABRE, Ticker-Symbol: FEY, Nasdaq-Symbol: FCEL) charttechnisch unter die Lupe.

"Dieses Sprungbrett sollten Sie kennen!", hätten sie Mitte September in Bezug auf die FuelCell Energy-Aktie getitelt. Gemeint gewesen sei die untere Begrenzung der Schiebezone der letzten Monate zwischen 2,00 USD und 3,50 USD, welche durch die 38-Wochen-Linie (akt. bei 2,31 USD) noch zusätzlich verstärkt werde. Mittlerweile habe das Papier nicht nur das eingangs beschriebene Sprungbrett genutzt, sondern sei schon einen Schritt weiter. Schließlich sei jüngst der Ausbruch aus der diskutierten Tradingrange gelungen. Als Sahnehäubchen sei darüber hinaus der seit 2016 bestehende Baissetrend (akt. bei 3,75 USD) zu den Akten gelegt worden. Das kalkulatorische Kursziel - abgeleitet aus der Höhe der angeführten Schiebezone - lasse sich auf rund 5 USD veranschlagen. Danach markiere das Tief vom Oktober 2018 bei 8,64 USD das nächste Anlaufziel. Die beiden beschriebenen Ausbrüche würden durch ein neues MACD-Kaufsignal begleitet, was das Risiko eines "false breaks" auf der Oberseite deutlich reduziert. Dennoch sollten Anleger das Risikomanagement nicht aus den Augen verlieren. Als Stop-Loss sei der o. g. ehemalige Abwärtstrend prädestiniert, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 19.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze FuelCell Energy-Aktie:

Nasdaq-Aktienkurs FuelCell Energy-Aktie:
USD 5,10 +23,79% (18.11.2019, 22:00)

ISIN FuelCell Energy-Aktie:
US35952H5028

WKN FuelCell Energy-Aktie:
A2ABRE

Ticker Symbol FuelCell Energy-Aktie Deutschland:
FEY

Ticker Symbol FuelCell Energy-Aktie Nasdaq:
FCEL

Kurzprofil FuelCell Energy Inc.:

FuelCell Energy Inc. (ISIN: US35952H5028, WKN: A2ABRE, Ticker-Symbol: FEY, Nasdaq-Symbol: FCEL) ist ein in den USA beheimatetes Unternehmen aus den Branchen Spezialmaschinenbau und Erneuerbare Energien. (19.11.2020/ac/a/n)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
04.12.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Geht dem deutschen Leitindex kurzfristig die Luft aus? Chartanalyse
04.12.2020, BNP Paribas
Brent-Öl Richtung neues Hoch
04.12.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Gold (Tageschart): 200-Tage-Linie als Sprungbrett? Chartanalyse
04.12.2020, UBS
DAX: Abwärtskorrektur läuft
04.12.2020, BNP Paribas
Palladium: Erholung beendet
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG