Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat September 2020 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX: Bollinger Bänder kündigen neuen Trendimpulses an


15.09.2020 - 08:48:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Investoren brauchen derzeit eine Menge Geduld, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Zum Wochenauftakt zeige der DAX® (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) am dritten Handelstag in Folge - gemessen am Vortagesschlusskurs - nur eine marginale Veränderung. Den vierten Tag in Serie stehe dabei ein Tagesschlusskurs im Bereich der Marke 13.200 Punkten zu Buche. Hier verlaufe mit dem ehemaligen Aufwärtstrend seit Ende 2018 auf Wochenbasis ein weiterer Bremsklotz. Es bedürfe eigentlich keiner weiteren Erwähnung, dass somit die altbekannten Leitplanken in Form der beiden Verlaufshochs bei 13.314/13.460 Punkten sowie der verbliebenen Abwärtskurslücke vom Februar (obere Gapkante bei 13.501 Punkten) auf der Oberseite bzw. bei rund 12.900 Punkten (Junihoch + 50-Tages-Linie) weiterhin Gültigkeit besitzen würden.

Da die aktuelle Richtungslosigkeit die Geduld der Marktteilnehmer auf eine harte Probe stellt, möchten die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt heute auf eine unmittelbare Konsequenz der jüngsten Bewegungsarmut hinweisen. So hätten sich die Bollinger Bänder als Reaktion des jüngsten Kräftesammelns stark zusammengezogen. In der Vergangenheit sei dieses Phänomen der ideale Nährboden für einen neuen Vola-Impuls gewesen. Mit anderen Worten: Im Ausbruchsfall dürften Anleger für ihre Geduld mit einer neuen, trendstarken Bewegung belohnt werden. (15.09.2020/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
23.09.2020, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Gegenbewegung möglich
23.09.2020, BNP Paribas
Platin: Entscheidende Zone
23.09.2020, BNP Paribas
DAX: Flaggenbildung geht weiter
23.09.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Sell the rallies? Chartanalyse
23.09.2020, BNP Paribas
E.ON: Weitere Verkaufswelle droht - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG