Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat September 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Under Armour (Wochenchart): Ausbruch erfolgt! Chartanalyse


11.06.2019 - 12:10:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Under Armour-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des US-Sportartikelherstellers Under Armour Inc. (ISIN: US9043111072, WKN: A0HL4V, Ticker-Symbol: U9R, NYSE-Symbol: UA) charttechnisch unter die Lupe.

Zuletzt hätten sie mehrfach auf die "doppelt vielversprechende" Ausgangslage der Under Armour-Aktie hingewiesen. Inzwischen sei dem Papier per Wochenschlusskurs der Spurt über die letzten Verlaufshochs bei 24,58/24,69/24,96 USD gelungen. Nach dem Bruch des im September 2015 etablierten Abwärtstrends (akt. bei 22,88 USD) liege damit nicht nur eine weitere, sondern die entscheidende Weichenstellung in Sachen langfristiger Bodenbildung vor. Auf Sicht der nächsten Monate sollte der Titel somit die Widerstandszone aus den verschiedenen Hoch- und Tiefpunkten bei rund 33 USD und der 50%-Korrektur des gesamten Baisseimpulses von 2015 bis 2017 (33,05 USD) ins Visier nehmen.

Für einen nachhaltigen Ausbruch spreche derzeit die Positionierung des Titels im Rahmen des "HSBC Trendkompasses": Anhand der objektiven Kriterien Momentum und Relative Stärke (Levy) habe die Under Armour-Aktie aktuell sogar die "Pole Position" aller von den Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt wöchentlich analysierten ausländischen Titel inne. Um die doppelte Steilvorlage nicht leichtfertig zu verspielen, gelte es in Zukunft, nicht mehr in den o. g. alten Abwärtstrend zurückzufallen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 11.06.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Under Armour-Aktie:

Börse Frankfurt-Aktienkurs Under Armour-Aktie:
22,98 EUR +1,01% (11.06.2019, 10:43)

Tradegate-Aktienkurs Under Armour-Aktie:
23,115 EUR +0,41% (11.06.2019, 10:57)

NYSE-Aktienkurs Under Armour-Aktie:
25,78 USD -0,46% (10.06.2019, 22:00)

ISIN Under Armour-Aktie:
US9043111072

WKN Under Armour-Aktie:
A0HL4V

Ticker-Symbol Under Armour-Aktie:
U9R

NYSE-Symbol Under Armour-Aktie:
UA

Kurzprofil Under Armour Inc.:

Under Armour Inc. (ISIN: US9043111072, WKN: A0HL4V, Ticker-Symbol: U9R, NYSE-Symbol: UA) ist ein amerikanischer Sportartikelhersteller mit Hauptsitz in Baltimore. Under Armour wurde im Jahr 1996 von Kevin Plank im Keller des Hauses seiner Großmutter in Washington, D.C. gegründet. 2005 ging Under Armour an die Börse. (11.06.2019/ac/a/n)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
23.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
STOXX Europe 600 Utilities (Quartalschart): Großer Boden nimmt Form an - Chartanalyse
23.09.2019, BNP Paribas
Gold mit Rallychance
23.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
CDAX (Monatschart): Breiter Markt mit Vorlaufcharakter? Chartanalyse
23.09.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Trend zeigt nach oben
23.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Deutsche Bank (Wochenchart): Doppelboden vor Abschluss!?!? Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG