Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat April 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

K+S (Tageschart): Die Ampel springt auf grün - Chartanalyse


16.04.2019 - 09:40:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - K+S-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehemen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) charttechnisch unter die Lupe.

Aufgrund der zuletzt offengebliebenen Aufwärtskurslücke (untere Gapkante bei 15,36 EUR) sowie des Bruchs des seit Mai vergangenen Jahres bestehenden Baissetrends (akt. bei 15,99 EUR) habe für die Analysten die Bodenbildung bei der K + S-Aktie in den letzten Wochen mehr und mehr an Konturen gewonnen. Zu Beginn der Karwoche sei jetzt ein ganz entscheidender Schritt hinzugekommen: Gemeint sei der Sprung über die 200-Tage-Linie (akt. bei 17,77 EUR), mit dem auch die Hochs der letzten Monate zwischen 17,75 EUR und 17,87 EUR überwunden worden seien. In der Konsequenz liege nun eine abgeschlossene Bodenbildung vor, welche ein rechnerisches Anschlusspotenzial von rund 3 EUR bereithalte. Das diskutierte Kurspotenzial reiche also aus, um eine weitere Kurslücke - nämlich die vom August 2018 - bei 21,08/22,32 EUR ins Visier zu nehmen. Rückenwind in Sachen "nachhaltiger Ausbruch" auf der Oberseite komme von Seiten der trendfolgenden Indikatoren. So seien beispielsweise MACD und Aroon sowohl auf Tages- als auch auf Wochenbasis inzwischen wieder "long" positioniert. Als Stopp-Loss könnten Anleger die Kombination aus dem o. g. langfristigen Durchschnitt und dem Märzhoch bei 17,75 EUR heranziehen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 16.04.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze K+S-Aktie:

XETRA-Aktienkurs K+S-Aktie:
18,145 EUR +2,02% (15.04.2019, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs K+S-Aktie:
18,28 EUR -0,08% (16.04.2019, 08:36)

ISIN K+S-Aktie:
DE000KSAG888

WKN K+S-Aktie:
KSAG88

Ticker-Symbol K+S-Aktie:
SDF

Nasdaq OTC-Ticker-Symbol:
KPLUF

Eurex Optionskürzel K+S-Aktienoption:
SDF

Kurzprofil K+S AG:

K+S (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) versteht sich als ein auf den Kunden fokussierter, eigenständiger Anbieter von mineralischen Produkten für die Bereiche Landwirtschaft, Industrie, Verbraucher und Gemeinden und will das EBITDA bis 2030 auf 3 Mrd. Euro steigern. Die rund 15.000 Mitarbeiter der K+S AG helfen Landwirten bei der Sicherung der Welternährung, bieten Lösungen, die Industrien am Laufen halten, bereichern das tägliche Leben der Konsumenten und sorgen für Sicherheit im Winter. Die stetig steigende Nachfrage nach mineralischen Produkten bedient K+S aus Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz. Die K+S AG strebt nach Nachhaltigkeit, denn man bekennt sich zu seiner Verantwortung gegenüber Menschen, der Umwelt, den Gemeinden und der Wirtschaft in den Regionen, in denen man tätig ist. Erfahren Sie mehr über K+S unter www.k-plus-s.com. (16.04.2019/ac/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
18.04.2019, BNP Paribas
Platin: Bullische Flagge
18.04.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Neues Hoch erreicht
18.04.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Dividendensaison als Wendepunkt? Chartanalyse
18.04.2019, BNP Paribas
DAX: Oberkante erreicht
18.04.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
BMW (Wochenchart): Lehrbuchmäßiges Trendwendeverhalten - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG