Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat April 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Walt Disney (Wochenchart): Neues Allzeithoch - Chartanalyse


16.04.2019 - 09:20:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Walt Disney-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehemen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des US-Medienkonzerns Walt Disney Co. (ISIN: US2546871060, WKN: 855686, Ticker-Symbol: WDP, NYSE-Symbol: DIS) charttechnisch unter die Lupe.

Von März 2009 bis zum Hochsommer 2015 habe die Walt Disney-Aktie eine dynamische Börsenrally erlebt, welche den Titel von 15 USD auf gut 122 USD getragen habe. Diesen fulminanten Kursavancen habe das Papier seither Tribut zollen müssen, indem ein Konsolidierungsmuster in Form einer klassischen Tradingrange ausgeprägt worden sei. Am vergangenen Freitag sei dann mit einem Aufwärtsgap auf Tagesbasis (117,86 USD zu 126,36 USD) der Sprung über den alten Rekordstand vom August 2015 (122,08 USD) gelungen, wodurch auch die diskutierte Schiebezone nach oben aufgelöst worden sei. Ganz allgemein sorge ein neues Allzeithoch (132,70 USD) für eines der besten Signale der Technischen Analyse. Für zusätzlichen Rückenwind sorge nun die hohe relative Stärke (Levy) sowie das jüngste Einstiegssignal seitens des MACD. Auf Monatsbasis habe der zuletzt genannte Trendfolger zuletzt sogar ein "bearish failure" ausgebildet - ein Kursmuster auf das in der Regel weitere Kursgewinne folgen würden. Im "uncharted territory" jenseits des alten Rekordlevels würden die beiden Fibonacci-Projektionen bei 135,77/144,22 USD die nächsten Anlaufziele definieren. Unter Risikogesichtspunkten biete sich die o. g. Kurslücke (untere Gapkante bei 117,86 USD) als Absicherung an, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 16.04.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Walt Disney-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Walt Disney-Aktie:
115,20 EUR +2,04% (15.04.2019, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Walt Disney-Aktie:
117,18 EUR +0,33% (16.04.2019, 08:35)

NYSE-Aktienkurs Walt Disney-Aktie:
132,04 USD +1,52% (15.04.2019, 22:01)

ISIN Walt Disney-Aktie:
US2546871060

WKN Walt Disney-Aktie:
855686

Ticker-Symbol Walt Disney-Aktie Deutschland:
WDP

NYSE Ticker-Symbol Walt Disney-Aktie:
DIS

Kurzprofil Walt Disney Company:

Die Walt Disney Company (WDC) (ISIN: US2546871060, WKN: 855686, Ticker-Symbol: WDP, NYSE-Symbol: DIS) ist ein international führendes Familienunterhaltungs- und Medienunternehmen, das vor allem über seine Filmproduktionen sowie als Betreiber der Erlebnisparks Disneyland bekannt ist. Zudem entwickelt, produziert und vertreibt WDC Fernseh-, Radio-, Verlags- und digitale Inhalte über die Marken Disney/ABC Television Group und ESPN Inc. Diese werden im Rahmen der Abteilung Disney Consumer Products in Form von Mode, Spielzeug, Wohnzubehör, Büchern, Zeitschriften, Elektronikartikeln und Kunstwerken vermarktet. (16.04.2019/ac/a/n)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
18.04.2019, BNP Paribas
Platin: Bullische Flagge
18.04.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Neues Hoch erreicht
18.04.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Dividendensaison als Wendepunkt? Chartanalyse
18.04.2019, BNP Paribas
DAX: Oberkante erreicht
18.04.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
BMW (Wochenchart): Lehrbuchmäßiges Trendwendeverhalten - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG