Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juli 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

MasterCard-Aktie mit Rückenwind - Chartanalyse


22.03.2019 - 09:50:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - MasterCard-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in ihrer aktuellen Chartanalyse die Aktie des US-Kreditkartenkonzerns MasterCard Inc. (ISIN: US57636Q1040, WKN: A0F602, Ticker Symbol: M4I, NYSE-Symbol: MA) unter die Lupe.

Gemessen an den objektiven Kriterien des "HSBC Trendkompass" befinde sich die MasterCard-Aktie in einem idealtypischen Haussetrend. Besonders zu schätzen wissen die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt Situationen, in denen dazu ein Ausbruch im eigentlichen Chartverlauf kommt. Genau diese Ausgangssituation liege derzeit bei dem Finanzdienstleister vor, denn mit 237,08 USD sei jüngst der Sprung auf ein neues Rekordhoch gelungen. Neben einem der besten Signale der Technischen Analyse überhaupt sei zuvor bereits eine klassische Flaggenkonsolidierung ausgebildet worden. Rein rechnerisch ergebe sich aus diesem trendbestätigenden Kursmuster ein Kursziel von rund 255 USD. Knapp darüber warte mit der 161,8%-Fibonacci-Projektion des Korrekturimpulses vom 4. Quartal 2018 bei 258,38 USD im "uncharted territory" ein weiteres Anlaufziel. Zusätzlicher Rückenwind komme vom MACD und von der Relativen Stärke nach Levy, die den beschriebenen Ausbruch jeweils bestätigen würden.

Um die Gefahr eines nachhaltigen Rebreaks des alten Allzeithochs (225,35 USD) gar nicht erst aufkommen zu lassen, können Anleger in Zukunft das Märztief bei 215,93 USD als Stopp-Loss auf der Unterseite heranziehen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. (Analyse vom 22.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze MasterCard-Aktie:

XETRA-Aktienkurs MasterCard-Aktie:
208,00 EUR +1,41% (22.03.2019, 09:04)

Tradegate-Aktienkurs MasterCard-Aktie:
209,26 EUR +0,90% (22.03.2019, 09:31)

NYSE-Aktienkurs MasterCard-Aktie:
235,87 USD +2,60% (21.03.2019, 21:01)

ISIN MasterCard-Aktie:
US57636Q1040

WKN MasterCard-Aktie:
A0F602

Ticker-Symbol MasterCard-Aktie Deutschland:
M4I

NYSE Ticker-Symbol MasterCard-Aktie:
MA

Kurzprofil MasterCard Inc.

Die MasterCard Inc. (ISIN: US57636Q1040, WKN: A0F602, Ticker Symbol: M4I, NYSE-Symbol: MA) ist einer der beiden führenden Kreditkartenanbieter der Welt. Die MasterCard Inc. vergibt weltweit Lizenzen an Banken zur Ausgabe von Kreditkarten sowie für die Anwerbung von Vertragskunden. Weltweit werden die MasterCard- Kreditkarten von über 35 Mio. Vertragsunternehmens akzeptiert.

Zum Produktporfolio der MasterCard Inc. gehört neben der Kreditkarte MasterCard die Debitkarte Maestro sowie die Bargeldbezugskarte Cirrus.

Unternehmenssitz der MasterCard Inc. ist Purchase, USA.

CEO: Ajaypal Singh Bagnga

Chairman: Richard N. Haythornhwaite (22.03.2019/ac/a/n)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
19.07.2019, BNP Paribas
Brent weiter abwärts
19.07.2019, BNP Paribas
Palladium mit Gegenbewegung
19.07.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Stabilisierungschance im Bereich des Ein-MonatsTiefs - Chartanalyse
19.07.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
CECONOMY (Wochenchart): Einstiegschance im Turnaround - Chartanalyse
19.07.2019, UBS
Gold: Ausbruch aus Dreiecksformation - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG