Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Mai 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

HELLA (Tageschart): Wende zum Besseren? Chartanalyse


15.03.2019 - 09:20:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - HELLA-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Automobilzulieferers HELLA GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE000A13SX22, WKN: A13SX2, Ticker-Symbol: HLE) charttechnisch unter die Lupe.

Im 4. Quartal 2018 habe die HELLA-Aktie eine lehrbuchmäßige Toppformation ausgeprägt. Nach dem Ausschöpfen des negativen Abschlagspotenzials bilde der Titel aktuell indes eine untere Umkehr in Form eines Schulter-Kopf-Schulter-Musters aus. Mit einem nachhaltigen Anstieg über die Nackenlinie der Formation (akt. bei 41,09 EUR) wäre die diskutierte Trendwende tatsächlich vollzogen. Das rechnerische Anschlusspotenzial - abgeleitet aus der Höhe der Bodenbildung - lasse sich auf rund 9 EUR taxieren, was zu einem kalkulatorischen Kursziel im Bereich von rund 50 EUR führe. Auf dem Weg in diese Region würden zwei wichtige Etappenziele hervorstechen: Zum einen die 200-Tage-Linie (akt. bei 44,31 EUR) und zum anderen die horizontale Widerstandszone zwischen 46,50 EUR und 48,50 EUR. Letztere habe seinerzeit als Nackenzone der oberen Umkehr fungiert. Einen kleinen Wermutstropfen gebe es allerdings, denn bisher fehle eine Bestätigung der möglichen Trendwende durch ein anziehendes Volumen. Deshalb sollten Anleger neue Long-Engagements im Ausbruchsfall - auf Basis der Glättungslinie der letzten 38 Tage (akt. bei 39,48 EUR) - engmaschig absichern, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 15.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze HELLA-Aktie:

XETRA-Aktienkurs HELLA-Aktie:
40,94 EUR +0,10% (15.03.2019, 09:10)

Tradegate-Aktienkurs HELLA-Aktie:
40,92 EUR +0,44% (14.03.2019, 22:26)

ISIN HELLA-Aktie:
DE000A13SX22

WKN HELLA-Aktie:
A13SX2

Ticker-Symbol HELLA-Aktie:
HLE

Kurzprofil HELLA GmbH & Co. KGaA:

HELLA (ISIN: DE000A13SX22, WKN: A13SX2, Ticker-Symbol: HLE) ist ein global aufgestelltes, börsennotiertes Familienunternehmen mit rund 38.000 Beschäftigten an mehr als 125 Standorten in rund 35 Ländern. Der HELLA Konzern ist auf innovative Lichtsysteme und Fahrzeugelektronik spezialisiert und als einer der Technologieführer seit mehr als hundert Jahren ein wichtiger Partner der Automobilindustrie und des Aftermarkets.

Im Special Applications-Segment entwickelt, fertigt und vertreibt HELLA außerdem Produkte für Spezialfahrzeuge. Darüber hinaus arbeitet HELLA mit Industriepartnern zusammen, beispielsweise in Joint-Ventures, und stärkt mit dieser bewährten Netzwerkstrategie das Unternehmensprofil. Fast 7.000 Mitarbeiter sind weltweit im Bereich Forschung und Entwicklung tätig. Konstant hohe Investitionen erhalten die Technologieführerschaft und bauen sie aus. Im Geschäftsjahr 2016/2017 hat HELLA einen Umsatz von 6,6 Milliarden Euro erzielt und gehört darüber hinaus zu den 40 größten Automobilzulieferern. (15.03.2019/ac/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
21.05.2019, BNP Paribas
DAX: Instabile Lage
21.05.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX (Tageschart): Drohende S-K-S-Umkehr - Chartanalyse
21.05.2019, BNP Paribas
Apple: Chance auf Anstieg - Chartanalyse
21.05.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Infineon (Wochenchart): Abgeschlossene Bärenflagge - Chartanalyse
21.05.2019, BNP Paribas
Silber mit Spielraum
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG