Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Dezember 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Henkel-Aktie dreht nach oben - Chartanalyse


13.04.2018 - 08:45:53 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Henkel-Aktie dreht nach oben - Chartanalyse

Henkel (ISIN: DE0006048432, WKN: 604843, Ticker-Symbol: HEN3, Nasdaq OTC-Symbol: HENOF) befindet sich seit dem Allzeithoch vom 20. Juni 2017 bei 129,90 EUR in einer Abwärtsbewegung, wie aus der Veröffentlichung "dailyAKTIEN" der BNP Paribas hervorgeht.

Dabei sei der Wert am 14. Februar 2018 auf ein Tief bei 103,00 EUR zurückgefallen. Nach einer Erholung an dem EMA 200 sei es zu einem erneuten Rückfall auf diese Marke gekommen. Von dort aus habe sich Henkel noch einmal erholt, sei aber bereits am EMA 50 gescheitert. Im gestrigen Handel habe die Aktie intraday leicht unter 103,00 EUR notiert, sei aber im Tagesverlauf wieder nach oben gedreht und habe eine bullische Tageskerze ausgebildet.

Diese bullische Tageskerze könnte erneut eine Erholung auslösen. Erstes Ziel sei das Abwärtsgap vom Dienstag zwischen 106,50 und 105,65 EUR. Dieses Gap sollte in der Erholung geschlossen werden. Ein Anstieg darüber hinaus würde weiteres Potenzial in Richtung 110,00 EUR freisetzen. Sollte Henkel allerdings per Tagesschlusskurs unter 103,00 EUR abfallen, müsste mit einer weiteren Abwärtsbewegung in Richtung 100,00 und 95,10 EUR gerechnet werden. (Analyse vom 13.04.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Henkel-Vorzugsaktie:

XETRA-Aktienkurs Henkel-Vorzugsaktie:
103,80 EUR +0,58% (12.04.2018, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Henkel-Vorzugsaktie:
103,90 EUR +0,22% (13.04.2018, 08:30)

ISIN Henkel-Vorzugsaktie:
DE0006048432

WKN Henkel-Vorzugsaktie:
604843

Ticker-Symbol Henkel-Vorzugsaktie:
HEN3

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Henkel-Vorzugsaktie:
HENOF

Kurzprofil Henkel AG & Co. KGaA:

Die Henkel AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006048432, WKN: 604843, Ticker-Symbol: HEN3, Nasdaq OTC-Symbol: HENOF) verfügt weltweit über ein ausgewogenes und diversifiziertes Portfolio. Mit starken Marken, Innovationen und Technologien hält das Unternehmen mit seinen drei Unternehmensbereichen führende Marktpositionen - sowohl im Industrie- als auch im Konsumentengeschäft: So ist Henkel Adhesive Technologies globaler Marktführer im Klebstoffbereich. Auch mit den Unternehmensbereichen Laundry & Home Care und Beauty Care ist das Unternehmen in vielen Märkten und Kategorien führend. Henkel wurde 1876 gegründet und blickt auf eine über 140-jährige Erfolgsgeschichte zurück.

Im Geschäftsjahr 2017 erzielte Henkel einen Umsatz von 20 Mrd. Euro und ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von rund 3,5 Mrd. Euro. Allein Loctite, Schwarzkopf und Persil, die jeweiligen Top-Marken der drei Unternehmensbereiche, erzielten dabei einen Umsatz von 6,4 Mrd. Euro. Henkel beschäftigt weltweit mehr als 53.000 Mitarbeiter, die ein vielfältiges Team bilden - verbunden durch eine starke Unternehmenskultur, einen gemeinsamen Unternehmenszweck und gemeinsame Werte. Die führende Rolle von Henkel im Bereich Nachhaltigkeit wird durch viele internationale Indizes und Rankings bestätigt. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im DAX notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.henkel.de. (13.04.2018/ac/a/d)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
13.12.2018, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: An der Hürde gescheitert
13.12.2018, BNP Paribas
Platin: Bären tonangebend
13.12.2018, BNP Paribas
DAX: 11.000-Punkte wieder im Blick
13.12.2018, UBS
DAX: Erholung gewinnt an Fahrt
13.12.2018, BNP Paribas
Uniper: Gelingt der Ausbruch? Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG