Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Dezember 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Total-Aktie (Wochenchart): Der Charme der Seitwärtsphase - Chartanalyse


11.04.2018 - 10:00:17 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Total-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Total-Aktie (ISIN: FR0000120271, WKN: 850727, Ticker Symbol: TOTB, EN Paris: FP, Nasdaq OTC-Symbol: TTFNF) charttechnisch unter die Lupe.

Seit zehn Jahren laufe die Total-Aktie letztlich seitwärts. Diese Feststellung gelte gleichermaßen für den Zeitraum seit Ende 2016. In der Konsequenz lägen alle von den Analysten betrachteten gleitenden Durchschnitte (38, 90 und 200 Wochen; jeweils zwischen 45,20 EUR und 46,09 EUR) sehr dicht beieinander. Doch gerade hierin liege der Charme der aktuellen Konstellation, denn in solchen trendlosen Phasen könnten strukturierte Produkte ihre Stärken ausspielen. Aktuell würden sich zwar einige positive Argumente ins Feld führen lassen.

So seien z. B. die trendfolgenden Indikatoren MACD und Aroon "long" positioniert. Zudem erinnere der Kursverlauf an ein aufsteigendes Dreieck. Dennoch habe die Marktteilnehmer zuletzt immer wieder im Bereich der Barrieren bei knapp 50 EUR der Mut verlassen. Mit anderen Worten: Für einen Anlauf auf das Mehrjahreshoch vom Juni 2014 bei 54,71 EUR bedürfe es eines Sprungs über die jüngsten Hochpunkte bei rund 50 EUR. Auf der Unterseite würden Investoren die Unterstützungen in Form der beschriebenen Glättungslinien sowie der Jahrestiefs von 2018/17 bei 43,09/42,26 EUR"helfen". Selbst ohne große Aufwärtstendenz würden sich derzeit solide Seitwärtsrenditen darstellen lassen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 11.04.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Total-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Total-Aktie:
48,385 EUR -0,92% (11.04.2018, 09:12)

Euronext Paris-Aktienkurs Total-Aktie:
48,53 EUR -0,57% (11.04.2018, 09:38)

ISIN Total-Aktie:
FR0000120271

WKN Total-Aktie:
850727

Ticker-Symbol Total-Aktie:
TOTB

Euronext - Paris Ticker-Symbol Total-Aktie:
FP

Nasdaq Other OTC Ticker-Symbol Total-Aktie:
TTFNF

Kurzprofil Total S.A.:

Total (ISIN: FR0000120271, WKN: 850727, Ticker Symbol: TOTB, EN Paris: FP, Nasdaq OTC-Symbol: TTFNF) ist ein global operierendes Unternehmen, welches Öl- und Gasförderung, Weiterverarbeitung und Vermarktung betreibt. Auch Kohle und Uran werden zur Energiegewinnung genutzt. Die Petrochemie-Produkte finden in Weiterverarbeitungsprozessen zahlreicher anderer Industriezweige Anwendung. Über ein Netz von Tankstellen, die unter den Namen Total oder Elf laufen, vertreibt das Unternehmen Treibstoffe an Endverbraucher, während eigene Service-Stationen auf den Flughäfen Lyon und Toulouse unterhalten werden.

Total produziert außerdem Petrochemikalien wie Plastik, Polymere und Spezial-Chemikalien und handelt mit Rohöl und weiterverarbeiteten Produkten, darunter Benzin und Flüssiggas, Heizöl, Asphalt und Schmiermitteln. (11.04.2018/ac/a/a)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
13.12.2018, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: An der Hürde gescheitert
13.12.2018, BNP Paribas
Platin: Bären tonangebend
13.12.2018, BNP Paribas
DAX: 11.000-Punkte wieder im Blick
13.12.2018, UBS
DAX: Erholung gewinnt an Fahrt
13.12.2018, BNP Paribas
Uniper: Gelingt der Ausbruch? Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG