Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat September 2017 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?




 

 
 

Deutsche Börse, Chancen durch Bodenbildung


08.07.2015 - 09:52:16 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Nach Beurteilung der Handelsexperten bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt eröffnet eine charttechnische Bodenbildung bei der Deutschen Börse die Türen für steigende Kurse.

Den langfristigen Chartverlauf der Deutschen Börse halten die Experten der HSBC für einen der besten auf dem gesamten heimischen Kurszettel. Nachdem der Aktie zum Jahresbeginn 2015 die Komplettierung einer langfristigen Bodenbildung auf Basis des Haussetrends seit 2003 gelang, sei in diesem Zusammenhang vor allem die relative Stärke nach Levy anzuführen. Gemessen an diesem trendfolgenden Kriterium zähle die Deutsche Börse zu den relativ stärksten Werten im gesamten DAX.

Zusätzlicher Rückenwind komme von Seiten der trendfolgenden Indikatoren MACD und Aroon, die auf Monatsbasis durchweg freundlich zu interpretieren seien und auch im Tagesbereich zuletzt wieder auf "kaufen" geschwenkt seien.

In der Summe sehen die HSBC-Analysten weiterhin gute Chancen, dass das bisherige Verlaufshoch von Ende April bei 80,69 EUR noch nicht das Ende der Fahnenstange im aktuellen Aufwärtsmodus markiert. Rein rechnerisch ergebe sich aus der Höhe der eingangs angeführten Bodenbildung ein Anschlusspotential bis gut 90 EUR. Als Absicherung für bereits bestehende oder neu etablierte Long-Positionen böte sich das jüngste Verlaufstief bei 70,81 EUR an.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX, die relevante Support-Marke".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, Blick nach Süden" sowie auch den Artikel "MDAX, Bewegung in der Flagge" und die Technische Analyse "DAX, Charttechnik zeigt Abwärtsmomentum".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "Der detaillierte Grexit-Plan" sowie den Artikel "Euro, die Belastungsfaktoren" und "DAX, Bedrohung aus Griechenland und China".

Eine Übersicht zu den aktuellen Konjunktur- und Wirtschaftsdaten finden Sie im Termin-Topic.
(08.07.2015/dc/a/ak)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
24.06.2015, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Deutsche Börse, gute Chancen auf Gewinne
28.01.2015, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Deutsche Börse, nachhaltiger Ausbruch
05.08.2013, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Deutsche Börse, das nächste Erholungsziel
17.12.2012, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Deutsche Börse, Befreiungsschlag
09.03.2012, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Deutsche Börse, Stabilisierung
 

Copyright 1998 - 2017 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG