Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Januar 2015 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?




 

 
 

Freenet, mögliche Trading-Chancen


20.03.2012 - 12:19:51 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Marktexperten bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt blicken auf die Entwicklung und die Tendenzen bei der Freenet-Aktie.

Die "Kettenreaktion" aus dem Bruch des Abwärtstrends seit Sommer 2007 bei aktuell 8,09 Euro und der "bullishen" Auflösung der Korrekturflagge seit März 2010 mit oberer Begrenzung bei aktuell 9,00 Euro habe ihre Wirkung auf die Freenet-Aktie nicht verfehlt. Da mittlerweile die wichtige Zwischenetappe in Form des alten Mehrjahreshochs vom Mai 2010 bei 11,10 Euro nachhaltig überwunden worden sei, nehme das Papier tatsächlich Kurs auf die Widerstandszone aus den Hochs von April und Juni 2008 bei knapp 13 Euro.

Auf einen "Schnaps mehr" lasse sogar das kalkulatorische Kursziel von gut 14 Euro hoffen, das sich aus der eingangs beschriebenen Konsolidierungsflagge ableiten lasse. Rückenwind komme dabei unverändert von Seiten der trendfolgenden Indikatoren MACD und Aroon, die jeweils sowohl im Tages- als auch im Wochenbereich "long" positioniert seien. Trotz der weiterhin guten Perspektiven sollte die Absicherung für bestehende Positionen auf das genannte alte Mehrjahreshoch bei 11,10 Euro angehoben werden. Mit einem Gewinn-Stop auf diesem Level könnten sich Anleger getrost vom Markt zeigen lassen, wie weit der Aufwärtstrend bei der Freenet-Aktie letztlich tatsächlich trage.

Für weitere Informationen zu den Terminen nutzen Sie bitte die Verlinkung im Text. Eine ausführliche Übersicht der Daten des heutigen Tages wie auch vergangener Veröffentlichungen finden Sie im Termin-Topic. (20.03.2012/dc/a/ak)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
26.01.2015, Helaba
DAX, Abschlag nach Griechenland-Wahl
23.01.2015, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Die EZB hat geliefert
22.01.2015, DZ BANK
DAX, Potenzial bis 11.100 Punkte
13.01.2015, IG Markets
Gold, die nächste Hürde
09.01.2015, HSBC Trinkaus & Burkhardt
Gold, frisches Kaufsignal beim MACD
 

Copyright 1998 - 2015 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG