Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Dezember 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

S&P 500 (Tageschart): Rückenwind dank Thanksgiving? Chartanalyse


19.11.2019 - 10:25:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Saisonale Phänomene - wie z. B. die Weihnachtsrally - sind in den letzten Jahren intensiv erforscht und einem breiten Investorenkreis bekannt gemacht worden, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Weniger vertraut seien Anleger mit der Anomalie der "Thanksgiving-Rally". In der Woche des amerikanischen Erntedankfestes am Donnerstag würden die Börsenkurse regelmäßig zulegen. Um diese These zu belegen, hätten die Analysten für den S&P 500 (ISIN: US78378X1072, WKN: A0AET0) die Kursdaten seit 1945 herangezogen. Seit dem Ende des 2. Weltkrieges hätten die US-Standardwerte im Durchschnitt um 0,63% in der Thanksgivingwoche zugelegt. Die gute Wertentwicklung sei aber nur eine Seite der Medaille, denn die Trefferquote von knapp 69% würden die Analysten für fast noch wichtiger halten. Hervorheben möchten sie auch die Performance im Umfeld des Feiertags - konkret von der Eröffnung am Mittwoch bis zum Schlusskurs am sog. "Black Friday". Die "Klammer" um Thanksgiving produziere einen Return von durchschnittlich 0,39% und die Wahrscheinlichkeit für steigende Notierungen erhöhe sich auf 77%. Als Erklärungsansatz für diese saisonale Anomalie würden regelmäßig psychologische Aspekte dienen - sprich die "gute (Investoren-)Laune" im Umfeld von Feiertagen. Angesichts der derzeit vorliegenden Ausbrüche könnte der saisonale ThanksgivingRückenwind 2019 auf fruchtbaren Boden fallen. (19.11.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
13.12.2019, BNP Paribas
Palladium nimmt an Fahrt auf
13.12.2019, BNP Paribas
Brent bricht alte Hürde
13.12.2019, derivatecheck.de
Casino-Aktien: Glücksspiel oder Wertschöpfung für das Depot?
13.12.2019, UBS
DAX: Handelskonflikt dominiert
13.12.2019, BNP Paribas
Daimler-Aktie hat sich wieder gefangen - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG