Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Dezember 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

S&P 500: Wichtige Unterstützung erreicht


13.08.2019 - 09:00:25 Uhr
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Der marktbreite S&P 500-Index (ISIN US78378X1072/ WKN A0AET0) konnte in der vergangenen Woche ein sehr bullishes Muster an der 200-Tage-Linie ausbilden, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Anschließend sei dieses Doppeltief bei 2.825 Punkten bullish nach oben aufgelöst worden. Dabei habe der Index ein Verlaufshoch exakt am EMA50 bei 2.938 Punkten markieren können. Am darauffolgenden Tag seien die Bullen erneut an dieser Durchschnittslinie gescheitert. Der gestrige Wochenauftakt sei dann für die Bären ein Leckerbissen gewesen, denn der Index sei mit einem großen Down-Gap eröffnet. Diese bearishe Kurslücke sei auch im Tagesverlauf nicht geschlossen worden, sondern der Index habe nahe dem Tagestief bei 2.883 Punkten geschlossen. Im Tagestief habe die wichtige Unterstützung bei 2.870 Punkten fast touchiert werden können.

Ausblick: Der marktbreite US-Index besitze zwei wichtige Unterstützungszonen. Die erste sei bereits gestern erreicht worden. Die zweite beginne bei 2.850 Punkten und ende an der 200-Tage-Linie bei 2.842 Punkten.

Die Long-Szenarien: Sollte der EMA200 bei 2.842 Punkten nicht auf Tagesschlusskursbasis verletzt werden, dürfte erneut ein Anstieg bis knapp 2.950 Punkte folgen. Ein Anstieg deutlich über 2.950 Punkten könnte für einen Test der runden 3.000 Punkte-Marke sorgen. Deutlicheres Kurspotenzial wäre allerdings erst oberhalb von 3.000 Punkten zu erwarten.

Die Short-Szenarien: Ein Tagesschlusskurs unter 2.850 Punkten würde ein frisches Verkaufssignal aktivieren. Das Ziel könnte in diesem Fall bei rund 2.700 Punkten liegen. Bei 2.743 Punkten befinde sich jedoch noch eine größere Kurslücke. Dieses Gap könnte ebenfalls ein prädestiniertes Korrekturziel darstellen. (13.08.2019/ac/a/m)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
13.12.2019, BNP Paribas
Palladium nimmt an Fahrt auf
13.12.2019, BNP Paribas
Brent bricht alte Hürde
13.12.2019, derivatecheck.de
Casino-Aktien: Glücksspiel oder Wertschöpfung für das Depot?
13.12.2019, UBS
DAX: Handelskonflikt dominiert
13.12.2019, BNP Paribas
Daimler-Aktie hat sich wieder gefangen - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG